Anwenderberichte und Whitepapers

Hier erhalten Sie wertvolle Informationen von Anbieter- und Anwenderseite. Software-Anbieter setzen sich in Whitepapers mit aktuellen Fragestellungen kompetent auseinander und geben konkrete Lösungsvorschläge.

In den Anwenderberichten erhalten Sie von den Kunden der Softwareunternehmen wichtige Informationen über praktische Erfahrungen bei der Softwareeinführung.

In dieser Sektion handelt es sich ausschließlich um externe Inhalte, für deren Richtigkeit wir keine Gewähr leisten.

Anwenderberichte und Whitepapers nach Branche filtern

Automotive
Dienstleistung
Finanzwesen
Food & Gastronomie
Freizeit und Touristik
Gesundheitswesen
Groß- und Einzelhandel
Industrie und Produktion
Logistik
Medien
Öffentlicher Dienst

Eintracht Frankfurt Fußball AG steuert die Finanzen mit IDL (858 KB)

Im Traditionsverein Eintracht Frankfurt e.V. sind über 50.000 Mitglieder in 18 Abteilungen aktiv. Der Profifußball läuft unter dem Dach der Eintracht Frankfurt Fußball Aktiengesellschaft, die auch für das Finanzmanagement der Lizenzmannschaft zuständig ist. Zentrales Ziel des Finanzmanagements ist die jederzeit ausreichende Liquiditätsversorgung der Gesellschaft. Das heißt, dass neben der Zahlungsfähigkeit der laufenden Verpflichtungen auch Dispositionsmöglichkeiten in den Transferfenstern sichergestellt sein müssen. Durch die Darlegung der jederzeitigen Zahlungsfähigkeit ist außerdem die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit im Lizenzierungsverfahren der Deutschen Fußball Liga GmbH nachzuweisen.

IDL-UnternehmensgruppeAnwenderbericht (AWB)

Download (858 KB)

Schlagwörter

Finanzwesen Business Intelligence

Landkreis Elbe-Elster hat die Zahlen im Griff (721 KB)

In Brandenburg endete die Übergangsfrist zur Umstellung auf das doppische Rechnungswesen Anfang 2011, und für das Haushaltsjahr 2013 war der erste kommunale Gesamtabschluss vorzulegen. Bei dieser engen Taktung war ausreichender Zeitvorlauf für die Umstellungsprojekte empfehlenswert. Der Landkreis Elbe-Elster hat diese Chance genutzt und schon während des Umstellungsprozesses der Haushaltsführung auf die Doppik im Jahr 2009 frühzeitig begonnen, sich zum Thema Gesamtabschluss zu informieren.

IDL-UnternehmensgruppeAnwenderbericht (AWB)

Download (721 KB)

Schlagwörter

Rechnungswesen Öffentlicher Dienst

Bataillard modernisiert das Rechnungswesen (806 KB)

Im Jahr 2017 hat Bataillard eine Umstrukturierung vorgenommen, die sich auch im Rechnungswesen entscheidend auswirkte. Von einer Holding mit elf Gesellschaften wurde die Struktur der Unternehmensgruppe rückwirkend zum 1. Januar 2017 auf zwei Teilkonzerne umgestellt. Im Zuge der rechtlichen Reorganisation wurden dabei die Holdinggesellschaften aufgelöst. Ab diesem Zeitpunkt bestand die Konsolidierungspflicht nach Swiss GAAP FER für zwei Teilkonzerne. Zusätzlich wurde die Konsolidierung beider Teilkonzerne in einen kombinierten Konzern überführt. Ausserdem war ein konsolidierter Abschluss nach dem Schweizer Obligationenrecht (OR) erforderlich.

IDL-UnternehmensgruppeAnwenderbericht (AWB)

Download (806 KB)

Schlagwörter

Rechnungswesen Food & Gastronomie

Digitale Finanzprozesse Corporate Performance Management (CPM) - Der CPM-Kreis schließt sich (324 KB)

Das Thema Corporate Performance Management (CPM) hat mit der Digitalisierung neuen Schub in den Finanzabteilungen bekommen. Inzwischen ist es möglich, digitalisierte Prozesse der Planung, Kontrolle, Steuerung und Konsolidierung auf einheitlicher Datenbasis zu integrieren, die Finanzberichterstattung vom Datenmanagement bis zu den verschiedenen Empfängergruppen end-to-end zu unterstützen und zugleich die geforderte Daten- und Revisionssicherheit zu gewährleisten. CPMLösungen der neuesten Generation bringen durch Automatisierung, Compliance und fortgeschrittene Analysen handfeste Wettbewerbsvorteile und helfen Unternehmen, im Umfeld dynamischer Märkte und wechselnder Regularien sicher zu agieren.

IDL-UnternehmensgruppeWhitepaper

Download (324 KB)

Schlagwörter

Rechnungswesen Finanzwesen Controlling

In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie Einzelhändler am besten in das Omnichannel-Business einsteigen (991 KB)

Retailers across Europe face a range of challenges from various vectors: competition from top brands, pure online players’ expansion, pressure for cost optimization, and foremost, growing customer expectations. All these factors force retailers to look for new ways of market expansion. Traditional non-food retailers are under the strongest pressure. They must chase ever-changing consumer needs, combat the challenge from ecommerce vendors, and constantly adjust their offers in all channels in which they operate. The implementation of an omni-channel strategy is, at present, the most effective means of reducing storage and logistics costs, increasing customer spending and loyalty, and outpacing competitors.

Comarch Software und Beratung AGWhitepaper

Download (991 KB)

Schlagwörter

ERP

MIT OMNICHANNEL-COMMERCE FÜR DIE ZUKUNFT GERÜSTET: ALLE DATEN IN EINEM SYSTEM – MIT ERP, POS, BI, DMS UND FINANCIALS (995 KB)

Die myRobotcenter GmbH bietet innovative Haushalts- und Serviceroboter wie Mähroboter und Saugroboter in unterschiedlichen Preisklassen. Mithilfe moderner Technologien lassen sich mühsame und zeitraubende Haushaltspflichten wie Staubsaugen, Fensterputzen und Rasenmähen an Haushalts- und Serviceroboter delegieren. Das Spektrum reicht bis hin zu Robotern, die per App oder Stimme gesteuert werden. Auf diese Weise ermöglicht myRobotcenter seinen Kunden im europäischen Raum, ihre Lebensqualität erheblich zu steigern.

Comarch Software und Beratung AGAnwenderbericht (AWB)

Download (995 KB)

Schlagwörter

Groß- und Einzelhandel ERP

DIE MODERNSTE NUDELFABRIK EUROPAS AUTOMATISIERT MIT COMARCH ERP IN RICHTUNG INDUSTRIE 4.0 (263 KB)

Die Josef Bernbacher & Sohn GmbH & Co. KG ist ein familiengeführter deutscher Nudelhersteller mit Sitz in Hohenbrunn im Landkreis München. Das Unternehmen blickt auf eine Traditionsgeschichte seit 1898 zurück und zählt zu den bekanntesten Markenherstellern von Nudeln. „Wir mussten in den vergangenen Jahren feststellen, dass die heutige Produktion den hohen Produktivitätsanforderungen in dem hart umkämpften Markt nicht mehr gewachsen ist und so gab es am Ende nur noch zwei Optionen - aufgeben oder umsiedeln“, fasst Erwin Strittmatter, IT-Leiter bei Bernbacher zusammen.

Comarch Software und Beratung AGAnwenderbericht (AWB)

Download (263 KB)

Schlagwörter

Food & Gastronomie ERP

INDUSTRIE 4.0: ABNOX GEHT ALS COMARCH ERP ANWENDER EINEN SCHRITT WEITER IN DER DIGITALISIERUNG (275 KB)

Abnox ist seit 70 Jahren der international führende Systempartner für integrierte Prozesse in der Dosier-, Schmier- und Spanntechnik. Das Portfolio der Firma umfasst über 600 Schweizer Hightech-Produkte wie Dosierventile oder Pumpen. Abnox ist weltweit ein Synonym für Schweizer Qualität und Spitzentechnologie auf allen Feldern der Schmier-, Dosier- und Spanntechnik. Als Hersteller von Qualitätsprodukten mit dem Gütesiegel „Made in Switzerland“ steht Abnox angesichts globaler Mitbewerber immer größeren Herausforderungen gegenüber, effizient und konkurrenzfähig zu produzieren und gleichzeitig die höchstmögliche Qualität zu liefern.

Comarch Software und Beratung AGAnwenderbericht (AWB)

Download (275 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Automatisierungsspezialist steuert Unikat- und Kleinserienfertigung mit integriertem Projektmanagement-ERP (996 KB)

Rhein-Nadel Automation (RNA) ist Spezialist für lagerichtiges Zuführen von Werkstücken im Automatisierungsprozess. Das in Aachen ansässige Familienunternehmen stützt sich auf zwei Geschäftsfelder. Zum einen entwickelt, produziert und vertreibt RNA kundenspezifische Zuführsysteme, die vor allem in der Elektronikindustrie, aber auch in zahlreichen weiteren Branchen wie etwa Automotive, Möbelbau, Pharma und Medizintechnik zum Einsatz kommen. Zum anderen liefert RNA ausgewählte Komponenten an Maschinen- und Anlagenbauer, die sich ebenfalls mit Zuführtechnik beschäftigen.

ams.Solution AG Anwenderbericht (AWB)

Download (996 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Stelzer Stahlbau wechselt auf ams.erp, um volle Transparenz über alle Geschäftsfelder zu gewinnen (1 MB)

Die im niederrheinischen Kempen ansässige Alfons Stelzer GmbH hat sich auf anspruchsvolle Stahlbauprojekte spezialisiert. Neben dem klassischen Stahlbau konzentriert sich Stelzer auf die Produktion von Grundkomponenten für den Maschinen- und Anlagenbau; hierzu gehören unter anderem fertig vormontierte Baugruppen oder Rohrleitungssysteme. Die monatliche Fertigungskapazität liegt zurzeit (Ende 2017) bei 200 bis 400 Tonnen. Zu den Kunden zählen Stahlbauer, Maschinenfabriken und Anlagenbauer sowie Architekten und Ingenieurbüros.

ams.Solution AG Anwenderbericht (AWB)

Download (1 MB)

Schlagwörter

ERP Industrie und Produktion

ERP Studie 2018-2019

Wir beraten Sie gern!

Bitte zögern Sie nicht, uns mit Fragen jeglicher Art oder Feedback zu kontaktieren:

E-Mail:: info@softselect.de
Telefon:: +49 (0)40 870 875-0
Telefax:: +49 (0)40 870 875-55


Wir freuen uns auf Sie!

    Trendlux SEO- und Presseagentur
Trendlux GmbH - Presse- und SEO-Agentur

Softwareanbieter Webcasts

Eine Auswahl von Webcasts (Video Podcasts) zum Thema Business Software und Geschäftsanwendungen in verschiedenen Sprachen.

Die Business-Software-Webcasts unserer Anbieter können Sie nur ansehen wenn Sie den Flashplayer von www.adobe.de installieren.

(default) 0 query took ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)