Anwenderberichte und Whitepapers - ERP Tag

Anwenderberichte und Whitepapers nach Branche filtern

Automotive
Dienstleistung
Finanzwesen
Food & Gastronomie
Freizeit und Touristik
Gesundheitswesen
Groß- und Einzelhandel
Industrie und Produktion
Logistik
Medien
Öffentlicher Dienst

Erfolgreicher Wechsel von SAP auf FibuNet (188 KB)

Die ino24-Gruppe hat sich als innovativer Versicherungsmakler auch durch zukunftsweisende Weblösungen einen Namen gemacht, die durch leistungsfähige Versicherungsvergleiche zu erhöhter Transparenz im Versicherungsmarkt beitragen. Durch ein Reengineering der IT-Prozesse wurde eine Bedarfsanalyse ausgelöst, die zu einem Wechsel von SAP Business ByDesign zu FibuNet führte und damit zu einer erhöhten Anwenderzufriedenheit bei gleichzeitig signifikanter Reduktion der IT-Betriebskosten.

FibuNet GmbH Anwenderbericht (AWB)

Download (188 KB)

Schlagwörter

ERP Dienstleistung Rechnungswesen

Schnelle Einführung von FibuNet auf spielerische Art (319 KB)

Das Unternehmen DAEDALIC Entertainment mit Sitz in Hamburg ist einer der meist ausgezeichneten Publisher und Entwickler von Spielen Deutschlands. Das drückt sich in hohen Wachstumsraten aus und stellt erhöhte Anforderungen an eine professionelle Unternehmenssteuerung nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen. Der Wechsel vom Steuerberater zum FibuNet-Rechnungswesen war vor diesem Hintergrund die logische Folge. Nach Start der Implementierung Mitte November 2014 einschließlich Altdatenübernahme konnte die FibuNet-Finanzbuchhaltung bereits nach wenigen Tagen in den Produktivbetrieb gehen.

FibuNet GmbH Anwenderbericht (AWB)

Download (319 KB)

Schlagwörter

Rechnungswesen Freizeit und Touristik ERP

FibuNet unterstützt rasantes Wachstum der Autohandelsgruppe (298 KB)

Die Feser-Graf Gruppe hat die anhaltende Konsolidierung im Automobilhandel für sich als Chance genutzt und gehört heute zu den zu den größten Autohandelsketten in Deutschland. Das Unternehmen befindet sich in Händen der beiden Gründerfamilien Feser und Graf. Das starke Wachstum in Verbindung mit der gewachsenen Komplexität in den kaufmännischen Prozessen konnte durch den Einsatz hochprofessioneller und skalierbarer Softwaresysteme bewältigt werden. Die FibuNet-Software ist bei Feser-Graf als kaufmännische Integrationsplattform seit 2005 im Einsatz und inzwischen gruppenweit eingeführt.

FibuNet GmbH Anwenderbericht (AWB)

Download (298 KB)

Schlagwörter

Rechnungswesen Groß- und Einzelhandel ERP

Bürospezialist Hugo Hamann setzt bei Automatisierung im Rechnungswesen auf FibuNet (341 KB)

Die Unternehmensgruppe Hugo Hamann, Heinr. Hünicke und Jacob Erichsen (im Folgenden: Hugo Hamann) ist als Lieferant und Dienstleister in allen Fragen rund um das Büro mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert. So führen die allgemeine Veränderung des Kundenverhaltens, die digitale Transformation mit der Ausweitung des mobilen Online-Handels sowie die Zunahme branchenfremder Vertriebswege zu einer Veränderung der Nachfrage, steigendem Wettbewerbsdruck sowie zu einer Verschärfung des Preiswettbewerbs. Das Unternehmen hält vor diesem Hintergrund am strategischen Aufbau der Bereiche Service und Dienstleistungen fest. Parallel dazu betreibt Hugo Hamann ein aktives Kostenmanagement sowie den Ausbau der ERP-Systeme mit zunehmender Gewichtung der Controlling-Möglichkeiten.

FibuNet GmbH Anwenderbericht (AWB)

Download (341 KB)

Schlagwörter

Rechnungswesen Groß- und Einzelhandel ERP

Online-Pionier automatisiert Prozesse im Rechnungswesen (244 KB)

Um bei der ESSKA.de GmbH den Erwartungen an das weitere Wachstum gerecht zu werden war es erforderlich, die Skalierbarkeit des Backoffice sicherzustellen und die kaufmännischen Prozesse konsequent zu digitalisieren. Die Einführung der FibuNet Finanzbuchhaltung im Jahr 2010 hatte das Ziel, die Abläufe im Bereich des Zahlungsverkehrs weitgehend zu automatisieren. Nach weiteren Ausbaustufen - einschließlich übergreifender Integration in die Systemumgebung - wurde mit der Einführung von FibuNet webIC jüngst der Bereich der Rechnungserfassung und -bearbeitung umfassend digitalisiert.

FibuNet GmbH Anwenderbericht (AWB)

Download (244 KB)

Schlagwörter

Rechnungswesen Industrie und Produktion ERP

In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie Einzelhändler am besten in das Omnichannel-Business einsteigen (991 KB)

Retailers across Europe face a range of challenges from various vectors: competition from top brands, pure online players’ expansion, pressure for cost optimization, and foremost, growing customer expectations. All these factors force retailers to look for new ways of market expansion. Traditional non-food retailers are under the strongest pressure. They must chase ever-changing consumer needs, combat the challenge from ecommerce vendors, and constantly adjust their offers in all channels in which they operate. The implementation of an omni-channel strategy is, at present, the most effective means of reducing storage and logistics costs, increasing customer spending and loyalty, and outpacing competitors.

Comarch Software und Beratung AGWhitepaper

Download (991 KB)

Schlagwörter

ERP

MIT OMNICHANNEL-COMMERCE FÜR DIE ZUKUNFT GERÜSTET: ALLE DATEN IN EINEM SYSTEM – MIT ERP, POS, BI, DMS UND FINANCIALS (995 KB)

Die myRobotcenter GmbH bietet innovative Haushalts- und Serviceroboter wie Mähroboter und Saugroboter in unterschiedlichen Preisklassen. Mithilfe moderner Technologien lassen sich mühsame und zeitraubende Haushaltspflichten wie Staubsaugen, Fensterputzen und Rasenmähen an Haushalts- und Serviceroboter delegieren. Das Spektrum reicht bis hin zu Robotern, die per App oder Stimme gesteuert werden. Auf diese Weise ermöglicht myRobotcenter seinen Kunden im europäischen Raum, ihre Lebensqualität erheblich zu steigern.

Comarch Software und Beratung AGAnwenderbericht (AWB)

Download (995 KB)

Schlagwörter

Groß- und Einzelhandel ERP

DIE MODERNSTE NUDELFABRIK EUROPAS AUTOMATISIERT MIT COMARCH ERP IN RICHTUNG INDUSTRIE 4.0 (263 KB)

Die Josef Bernbacher & Sohn GmbH & Co. KG ist ein familiengeführter deutscher Nudelhersteller mit Sitz in Hohenbrunn im Landkreis München. Das Unternehmen blickt auf eine Traditionsgeschichte seit 1898 zurück und zählt zu den bekanntesten Markenherstellern von Nudeln. „Wir mussten in den vergangenen Jahren feststellen, dass die heutige Produktion den hohen Produktivitätsanforderungen in dem hart umkämpften Markt nicht mehr gewachsen ist und so gab es am Ende nur noch zwei Optionen - aufgeben oder umsiedeln“, fasst Erwin Strittmatter, IT-Leiter bei Bernbacher zusammen.

Comarch Software und Beratung AGAnwenderbericht (AWB)

Download (263 KB)

Schlagwörter

Food & Gastronomie ERP

INDUSTRIE 4.0: ABNOX GEHT ALS COMARCH ERP ANWENDER EINEN SCHRITT WEITER IN DER DIGITALISIERUNG (275 KB)

Abnox ist seit 70 Jahren der international führende Systempartner für integrierte Prozesse in der Dosier-, Schmier- und Spanntechnik. Das Portfolio der Firma umfasst über 600 Schweizer Hightech-Produkte wie Dosierventile oder Pumpen. Abnox ist weltweit ein Synonym für Schweizer Qualität und Spitzentechnologie auf allen Feldern der Schmier-, Dosier- und Spanntechnik. Als Hersteller von Qualitätsprodukten mit dem Gütesiegel „Made in Switzerland“ steht Abnox angesichts globaler Mitbewerber immer größeren Herausforderungen gegenüber, effizient und konkurrenzfähig zu produzieren und gleichzeitig die höchstmögliche Qualität zu liefern.

Comarch Software und Beratung AGAnwenderbericht (AWB)

Download (275 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Automatisierungsspezialist steuert Unikat- und Kleinserienfertigung mit integriertem Projektmanagement-ERP (996 KB)

Rhein-Nadel Automation (RNA) ist Spezialist für lagerichtiges Zuführen von Werkstücken im Automatisierungsprozess. Das in Aachen ansässige Familienunternehmen stützt sich auf zwei Geschäftsfelder. Zum einen entwickelt, produziert und vertreibt RNA kundenspezifische Zuführsysteme, die vor allem in der Elektronikindustrie, aber auch in zahlreichen weiteren Branchen wie etwa Automotive, Möbelbau, Pharma und Medizintechnik zum Einsatz kommen. Zum anderen liefert RNA ausgewählte Komponenten an Maschinen- und Anlagenbauer, die sich ebenfalls mit Zuführtechnik beschäftigen.

ams.Solution AG Anwenderbericht (AWB)

Download (996 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Stelzer Stahlbau wechselt auf ams.erp, um volle Transparenz über alle Geschäftsfelder zu gewinnen (1 MB)

Die im niederrheinischen Kempen ansässige Alfons Stelzer GmbH hat sich auf anspruchsvolle Stahlbauprojekte spezialisiert. Neben dem klassischen Stahlbau konzentriert sich Stelzer auf die Produktion von Grundkomponenten für den Maschinen- und Anlagenbau; hierzu gehören unter anderem fertig vormontierte Baugruppen oder Rohrleitungssysteme. Die monatliche Fertigungskapazität liegt zurzeit (Ende 2017) bei 200 bis 400 Tonnen. Zu den Kunden zählen Stahlbauer, Maschinenfabriken und Anlagenbauer sowie Architekten und Ingenieurbüros.

ams.Solution AG Anwenderbericht (AWB)

Download (1 MB)

Schlagwörter

ERP Industrie und Produktion

Anlagenbauer Schwing nutzt die integrierte Business-Software ams.erp, um seine Unternehmensentwicklung kontinuierlich voranzutreiben (905 KB)

Der Anlagenbauer Schwing ist weltweit führender Konstrukteur, Hersteller und Betreiber von Hochtemperatursystemen für: • die thermische Reinigung von Metallteilen und -werkzeugen, • thermochemische Gas-Feststoff-Reaktionen in variierbaren Atmosphären bis 1100 °C, • die besonders effiziente Wärmebehandlung von Metallen, • die Kalibrierung von Temperatursensoren und thermischen Instrumenten. Zum Kundenkreis gehören Unternehmen aus der Kunststoff-, Faser-, Automotive-, Konsumgüter-, Metall- und Chemieindustrie. Das sind sowohl mittelständische Spezialanbieter als auch Konzernkunden wie etwa DuPont, Evonik, Lanxess, Lego oder Nike.

ams.Solution AG Anwenderbericht (AWB)

Download (905 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

WALTHER TROWAL: Der deutsche Daniel Düsentrieb der Oberflächentechnik (379 KB)

Wer es schafft, eine Erfindung zu einem Gattungsbegriff in der Branche werden zu lassen, gehört ohne Zweifel zu den Pionieren und Erfindern besonderer Produkte oder Technik. Die Firma WALTHER TROWAL aus Haan (bei Düsseldorf ) ist so ein Erfinder: WALTHER TROWAL konzipiert, produziert und vertreibt seit 1931 modularisierte und individuelle Lösungen für vielfältige Herausforderungen der Oberflächentechnik. Ausgehend von der Gleitschleiftechnik hat WALTHER TROWAL das Angebotsspektrum kontinuierlich erweitert. Heute bietet das Unternehmen eine Vielfalt von Anlagen und Dienstleistungen für das Vergüten von Oberflächen, das Gleitschleifen, das Reinigen, Strahlen und Trocknen von Werkstücken sowie das Beschichten von Kleinteilen.

MODUS Consult AGAnwenderbericht (AWB)

Download (379 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Tonnenschwere Rohstoffe und transparente Daten sind bei RT Lasertechnik kein Widerspruch (221 KB)

RT Lasertechnik bewegt jeden Monat 1.000 Tonnen Stahl, Edelstahl und Aluminium. Der metallverarbeitende Betrieb fertigt unter anderem für Maschinenbauer, für die Automobilindustrie und für Landmaschinenhersteller. Weil alle Zeichen auf zweistelligem Wachstum stehen, hat das Unternehmen 2017 seine beiden Standorte zusammengeführt. Heute arbeitet RT Lasertechnik in einem 13.000 Quadratmeter großen Produktions- und Verwaltungsgebäude in Rheda-Wiedenbrück. Bereits vor dem Umzug war klar: Die Verarbeitung sämtlicher Unternehmensdaten muss auf neue Füße gestellt werden.

MODUS Consult AGAnwenderbericht (AWB)

Download (221 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Die Spezialisierungsgurus der GARANT Gruppe (282 KB)

Die GARANT Gruppe ist gegenwärtig der mitgliederstärkste deutsche Einkaufsverband für den spezialisierten mittelständischen Einrichtungsfachhandel in den Bereichen Wohnen, Schlafen, Kochen sowie Bad und Haus. Die 1956 gegründete Verbundgruppe startete als Modellverband, erweiterte ihre Leistung als Einkaufsverband und entwickelte sich in den letzten Jahren zum Marketing- und Serviceverband. Gegen die allgemeine Konzentration im Markt unterstützt die Gruppe ihre Mitglieder in der Profilierung als Spezialist im regionalen Einzugsgebiet.

MODUS Consult AGAnwenderbericht (AWB)

Download (282 KB)

Schlagwörter

Groß- und Einzelhandel ERP

Hier geht’s um die Wurst: Altmärker produziert jetzt mit Microsoft Dynamics AX (286 KB)

Traditionelle Rezepturen und leckere Wurst von der Altmärker Fleisch- und Wurstwaren GmbH gibt es jetzt schon seit 125 Jahren. Das Unternehmen stellt mehr als 150 Produkte aus Schwein, Rind, Lamm und Geflügel in modernsten Produktionsverfahren für mehr als 600 Kunden aus ganz Deutschland in einer 24-Stunden-Produktion her und beliefert just in time.

MODUS Consult AGAnwenderbericht (AWB)

Download (286 KB)

Schlagwörter

Food & Gastronomie ERP

ELHA-MASCHINENBAU zukunftssicher mit Microsoft Dynamics NAV (228 KB)

Um eine zukunftssichere Abbildung der Daten und deren Verwaltung aus sämtlichen Unternehmensbereichen zu realisieren, entschied sich ELHA-MASCHINENBAU Liemke KG für den Einsatz von Microsoft Dynamics NAV. Für den Maschinenbauer war es wichtig, dass das neue ERP-System kein Nischenprodukt ist, möglichst umfangreiche Standardfunktionen beinhaltet und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, das System im Haus eigenständig weiterzuentwickeln. Dabei haben die Maschinenbauer aus der Vergangenheit gelernt: Sie wollten sich so nah wie möglich am Standard der Software bewegen, das hatte zur Folge, das interne Prozesse auf den Prüfstand gestellt und zum Teil geändert wurden.

MODUS Consult AGAnwenderbericht (AWB)

Download (228 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Auf dem Weg zur Industrie 4.0 (557 KB)

Gemeinsam mit den Tochtergesellschaften Bergolin-Polska Sp.z o.o., Bergolin Coatings Trading (Shanghai) Co., Ltd. und TMP Tenax Marine Paints Vertriebs GmbH erschließt Bergolin mit Innovationen internationale Märkte und bietet ein in seiner Vielfalt einzigartiges Sortiment hochwertiger Lacksysteme: angefangen bei Lacken für die Allgemeine Industrie und die Automobilzulieferindustrie über Beschichtungen für Windkraftanlagen sowie Beschichtungsstoffe für den schweren Korrosions- und Bautenschutz bis hin zu dekorativen Möbellacken. Und dazu natürlich rund 100 Jahre Erfahrung. Bei Bergolin arbeiten am Standort Osterholz- Scharmbeck 120 Mitarbeiter.

YAVEON AGAnwenderbericht (AWB)

Download (557 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

PROZESSE EFFIZIENT UND GANZHEITLICH IM GRIFF (6 MB)

Die Wasgau Produktions & Handels AG sorgt für einheitliche Prozesse in ihrer kaufmännischen Softwarelandschaft. Dabei setzt das Lebensmittel-Handelsunternehmen auf eGECKO von CSS. Mit dieser durchgängigen Komplettlösung auf einer einzigen Datenbasis werden alle Anforderungen im Bereich Finanzen und Controlling effizient und umfassend realisiert. Die gesetzeskonforme Archivierung nach GoBD mit vorangestelltem Rechnungseingangsworkflow und der integrierte Konzernabschluss waren ausschlaggebende Argumente für die eGECKO Software.

CSS AG Anwenderbericht (AWB)

Download (6 MB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion Human Resources ERP Produktion

INTERNATIONALE MEHRMANDANTENFÄHIGKEIT GESCHAFFEN (6 MB)

Wachstum und Wertschöpfung sind treibende Kräfte bei der CHORUS Clean Energy AG. Gegründet 1998, betreibt das Unternehmen aus Neubiberg mit seinen ca. 40 Mitarbeitern heute nicht nur 94 Solar- und Windparks mit einer Leistung von mehr als 530 Megawatt in sieben Ländern Europas. Als ganzheitlicher Dienstleister für Investments im Bereich Erneuerbare Energien bietet CHORUS professionellen Anlegern auch lukrative Investitionsmöglichkeiten in diese Anlagen. Dabei wird der gesamte Investitionszyklus einer Anlage abgedeckt – vom Assetsourcing über die wirtschaftliche und rechtliche Due Diligence, die Betriebsführung bis hin zur Veräußerung.

CSS AG Anwenderbericht (AWB)

Download (6 MB)

Schlagwörter

Human Resources ERP Industrie und Produktion

eGECKO SOFTWARE SORGT FÜR KULTURELLE HÖCHSTLEISTUNGEN (6 MB)

Oper, Orchester, Ballett, Schauspiel und Junges Theater – diese Sparten repräsentieren beim Theater Kiel ein vielfältiges und hochwertiges Kulturangebot. Mit insgesamt 575 Mitarbeitern, drei eigenen Spielstätten, drei Funktionsgebäuden und 35 Millionen Euro Jahresetat ist der traditionsreiche Betrieb mit seiner über hundertjährigen Geschichte nicht nur eines der größten deutschen Fünf-Sparten-Theater. Es ist auch ein solides mittelständiges Unternehmen mit ausgefeilter Organisation und den notwendigen kaufmännischen Strukturen.

CSS AG Anwenderbericht (AWB)

Download (6 MB)

Schlagwörter

Human Resources Freizeit und Touristik ERP

Digitale Zukunft gevis ERP | NAV führt NORDWEST-Handelspartner Throm zum Erfolg (267 KB)

Der Aufbau eines eShops, mit Anbindung an das neue Stahlmodul der NORDWEST Handel AG, elektronische Geschäftsprozesse wie zum Beispiel der elektronische Versand der Ausgangsrechnungen, die Nutzung der E-POSTBUSINESS BOX oder die Auslieferung der Waren an die Kunden mit MDE-Geräten wie die Paketdienste – die Throm GmbH kann bereits auf viele erfolgreich umgesetzte Projekte zurückblicken und ist auch aktuell in zahlreiche Vorhaben involviert. Eine wichtige Grundlage für den Erfolg des Unternehmens ist gevis ERP | NAV der GWS, das vor zwei Jahren eingeführt wurde. „In den Jahren davor konnte unser bisheriges ERP-System viele technische Anforderungen nicht mehr abbilden, die Arbeit wurde mühsamer, so dass ein Wechsel notwendig wurde.

GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbHAnwenderbericht (AWB)

Download (267 KB)

Schlagwörter

Groß- und Einzelhandel ERP

Fit für die Zukunft! Eisen-Fischer: SANDGROSS war gestern – heute und morgen heißt es gevis ERP | NAV (203 KB)

Mit zehn Standorten und rund 300 Mitarbeitern zählt die Eisen-Fischer GmbH & Co. KG in Limburg zu den wichtigen Großhändlern im Bereich Stahl, Sanitär, Haustechnik und Werkzeug in Rheinland-Pfalz, Hessen und Thüringen. Um bei internen Prozessen Kosten zu senken, aber auch um in den Abläufen mit den Kunden noch profitabler und effektiver zu werden, hat sich das Familienunternehmen dazu entschieden, die bestehende ERP-Software SANGROSS durch gevis ERP | NAV abzulösen. 2007 führte die Eisen-Fischer GmbH & Co. KG die Warenwirtschaftslösung SANGROSS plus dazugehörigen Ergänzungsprogrammen ein. Während diese den aktuellen Gegebenheiten noch gerecht wird, reicht sie bezogen auf die „Anforderungen von morgen“ nicht mehr aus.

GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbHAnwenderbericht (AWB)

Download (203 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Meyer Werft: Traumschiff - Planung neu gemacht (2 MB)

Das kann sich sehen lassen: 44 Kreuzfahrtschiffe sind bislang in Papenburg vom Stapel gelaufen, darunter so klanghafte Namen wie Ovation of the Seas, Norwegian Breakaway oder Quantum of the Seas. Auftraggeber der Meyer Werft, die all diese Schiffe baut, sind namhafte Reedereien wie beispielsweise die Royal Carribean Cruise Line, die Carnival Cruise Line oder Dream Cruises. Die Kreuzfahrtbranche boomt: Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Urlaub an Bord, die Schiffe selber werden immer größer, höher, komfortabler. Aktuell im Bau befindlich ist die AIDAnova, die Ende 2018 ausgeliefert werden soll.

prevero GroupAnwenderbericht (AWB)

Download (2 MB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

QAD TMS has enabled Mauser, Europe to standardize their shipment dispatch processes (820 KB)

Founded in 1896 by Dr. Alfons Mauser in southern Germany’s Black Forest, MAUSER combines more than a century of packaging technology experience with a profound understanding of specific market requirements. In the course of their long history they have frequently initiated patents, inventions and innovations that came from their own research and development laboratories.

Kontext-e GmbHAnwenderbericht (AWB)

Download (820 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Haupthoff – Schritt für Schritt zur idalen Unternehmensführung (2 MB)

Gegründet als Maurerbetrieb in Familienhand, ist die Egon Haupthoff GmbH & Co. KG heute ein elementarer Player im Bereich Baustoffe und Baustofflogistik im Norden von Deutschland. Ansässig in Heiligenstedten, also wenige Kilometer von Itzehoe entfernt, gehören zum Portfolio des Unternehmens Hochbaustoffe, Holz, Trockenbaustoffe, Tiefund Galabau sowie Bauelemente. Beim sogenannten „Mietprofi“ können zudem Maschinen gemietet werden, außerdem bieten stetig aktualisierte Ausstellungsbereiche eine Vor-Ort-Beratung für Profis, aber auch für Privatleute, die in Eigenregie Häuser bauen, erweitern oder renovieren wollen.

GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbHAnwenderbericht (AWB)

Download (2 MB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP Bau

Medizintechnik-Hersteller P.J. Dahlhausen trimmt Geschäftsprozesse mit e.bootis-ERPII auf mehr Effizienz (1 MB)

P.J. Dahlhausen & Co. GmbH, international erfolgreicher Anbieter hochwertiger Medizintechnik-Produkte trennte sich 2008 von veralteter Systemlandschaft und führte die integrierte Komplettlösung e.bootis-ERPII des Essener Softwareanbieters e.bootis ein. Die moderne Java und .NET-Technologie der e.bootis-ERPII Suite ermöglicht P.J. Dahlhausen seitdem u.a. die reibungslose Anbindung von Einkaufsgemeinschaften sowie Intercompany-Auftragsabwicklungen.

e.bootis ag - ERP Systeme für den Mittelstand der ZukunftAnwenderbericht (AWB)

Download (1 MB)

Schlagwörter

Gesundheitswesen ERP

Automotive-Spezialist Paul Köster gewinnt Planungssicherheit mit ams.erp (973 KB)

Der westfälische Maschinen- und Anlagenbauer Paul Köster liefert Komplettlösungen in den Feldern Dichtheitsprüfung, Montage und Automation. Kernkompetenz sind Dichtheitsprüfanlagen für Automobilzulieferer, die Getriebe, Kupplungsgehäuse, Kurbelgehäuse und Zylinderköpfe fertigen. Mehr und mehr Kunden geben Anlagen in Auftrag, die eine möglichst große Zahl der Handling- und Montageschritte abdecken, die rund um die eigentliche Dichtheitsprüfung ablaufen. Als Anlagenbauer liefert Paul Köster daher das komplette Paket aus Engineering, Prüftechnik, Automation und Montagetechnik. Um seine Reaktionsfähigkeit zu stärken, setzt das Unternehmen auf eine hohe Fertigungstiefe.

ams.Solution AG Anwenderbericht (AWB)

Download (973 KB)

Schlagwörter

Maschinen- und Anlagenbau Industrie und Produktion ERP

Was eine Konsolidierungssoftware leisten muss! (137 KB)

Die Fragen dieser Checkliste sollen Ihnen als Orientierung dienen und einen Überblick über notwendige und sinnvolle Funktionalitäten einer Konsolidierungssoftware geben. Gerne können Sie die Fragen auch zur Einordnung und Bewertung des Leistungsumfangs des von Ihnen bereits eingesetzten oder in den Auswahlprozess einbezogenen Softwaretools nutzen. Die Liste erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit, nicht alle Fragen müssen dringend mit Ja beantwortet werden. Der benötigte Leistungsumfang des Tools kann durch Ihre individuelle Ausgangslage oder das von Ihnen gewünschte Anforderungsprofil noch detaillierter heruntergebrochen oder um weitere Fragen ergänzt werden.

IDL-UnternehmensgruppeWhitepaper

Download (137 KB)

Schlagwörter

ERP

Schweizer Badewannen-Spezialist Schmidlin setzt auf Variantenkompetenz von VlexPlus ERP (591 KB)

Rund die Hälfte aller Schweizer Stahlbade- und Duschwannen kommen aus dem Schmidlin Produktionswerk in Oberarth im Kanton Schwyz. Um die rund 20.000 Modelle und 1.000.000 unterschiedlichen Varianten effi zienter zu verwalten, die Transparenz der Produktionsprozesse zu verbessern und alle Abläufe durchgängig abbilden zu können, führte das Schweizer Traditionsunternehmen 2015 mit VlexPlus der VLEXsoftware+consulting gmbh ein neues, web-basierendes und branchengerechtes ERP-System ein. Damit legte der Badewannen- Spezialist den Grundstein für eine Reorganisation der Variantenprozesse und profi tiert seither von einem erheblich geringeren Datenpfl egeaufwand, durchgängiger Prozesstransparenz, hoher Liefersicherheit und übergreifend automatisierten Konfi gurationsprozessen in Vertrieb, Fertigung und Einkauf.

VLEXsoftware GmbHAnwenderbericht (AWB)

Download (591 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Top oder Flop? - Mit IT-Lösung Wertpapiererträge sichern (1 MB)

„Der Börsianer lebt von seinen Erfahrungen und Überlegungen und von seinem Spürsinn. Der Engländer sagt: ‚My home is my castle’. Des Börsianers Devise ist: ‘My nose is my castle’“, so die Philosophie des Finanzexperten und Börsen-Gurus André Kostolany. Wer sich beim Management seiner Anleihen, Aktien und Fonds jedoch nicht nur auf seine Nase verlassen möchte, verfügt mit einer geeigneten Softwarelösung über umfassende Auswertungsmöglichkeiten seines Wertpapier-Portfolios - gleich ob es sich um einen komplexen und umfangreichen Bestand oder eher eine kleinere Anzahl von Wertpapieren handelt. Wie sind die künftigen Zinserwartungen einzuschätzen? Wann geht welcher Betrag ein? Wann ist ein Wertpapier endfällig? Für solche und ähnliche Fragen setzt die Debeka Bausparkasse AG auf das Modul ISW-Wertpapierverwaltung der S+S SoftwarePartner GmbH.

S+S SoftwarePartner GmbH Anwenderbericht (AWB)

Download (1 MB)

Schlagwörter

ERP Dienstleistung

Moderne Wertschöpfungsketten (999 KB)

Das individuelle Einzelstück aus der Massenproduktion – dieser scheinbare Widerspruch ist paradigmatisch für Industrie 4.0 und Ausdruck maximaler Kundenorientierung. Für Produzenten von Konsum- und Investitionsgütern ist Flexibilität ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Doch auch wenn ein Produkt am Ende der Montage als Losgröße 1 dasteht, wird es in den seltensten Fällen sinnvoll sein, dies bis in alle Vorstufen umzusetzen. „Wer ein hohes Maß an Flexibilität erreichen will, muss seine Produktstrukturen anpassen“, meint auch Markus Schneider vom Prozess- und IT-Beratungshaus Wassermann AG aus München. Das seit nunmehr 30 Jahren agierende Beratungshaus ist mit seiner umfassenden Management- und IT-Beratung und mit modernen IT-Lösungen erfolgreich am Markt aktiv.

valantic Anwenderbericht (AWB)

Download (999 KB)

Schlagwörter

ERP Industrie und Produktion

Mobile Expertenteams sichern die Supply Chain (423 KB)

OEMs in der Automobil- und Maschinenbauindustrie fokussieren immer stärker auf die eigenen Kernkompetenzen, damit steigt die Zahl und Abhängigkeit von Lieferanten. Viele Lieferanten sind zumindest kurzfristig nicht zu ersetzen. Der OEM kann eigene Prozesse optimieren wie er will. Wenn es nicht gelingt, alle relevanten Prozesse zur Auftragserfüllung durch die Lieferanten einzubeziehen, bleiben blinde Flecken und die Versorgungssicherheit ist gefährdet. Immer mehr Unternehmen suchen Antworten auf diese Herausforderungen. Bisher stark auf Auswahl- und Monitoring-Prozesse sowie sanktionierte Eskalationssysteme fokussiert, rücken daher aktuell praktische, operative Hilfestellungen in den Vordergrund des Lieferantenmanagements.

valantic Anwenderbericht (AWB)

Download (423 KB)

Schlagwörter

ERP Automotive

Error (620 KB)

SoftSelect GmbHAnwenderbericht (AWB)

Download (620 KB)

Schlagwörter

ERP Dienstleistung

Den Warenfluss gezielt steuern (605 KB)

Vom kleinen Fraunhofer-Spin-off zum international agierenden Unternehmen: PacTech – Packaging Technologies hat sich in den vergangenen 20 Jahren zu einem führenden Hersteller von Produktionsmaschinen entwickelt, mit denen Halbleiter auf Platinen aufgebracht werden können. Mehr als 800 dieser Anlagen sind weltweit im Einsatz. Als Dienstleister, unter anderem für Smartphone- und Prozessorhersteller, versieht das Unternehmen zudem Bauteile von Mikrochips, sogenannte Wafer (englisch für Waffel oder Oblate), mit elektrischen Kontakten. In Fachkreisen wird dieses Verfahren als Wafer-Bumping bezeichnet.

HS - Hamburger Software GmbH & Co. KGAnwenderbericht (AWB)

Download (605 KB)

Schlagwörter

Warenwirtschaft Industrie und Produktion ERP

in 7 Schritten zur ERP-Auswahl (688 KB)

Anhand von exakt definierten Einzelschritten arbeiten wir nach der Aufnahme konkrete Optimierungs- und Lösungsansätze für Ihr Unternehmen aus. Individuell auf Sie abgestimmt. Erst daraufhin folgt ein unverbindliches Angebot, welches Ihnen größtmögliche Transparenz verschafft. Abschließend bitten wir Sie, sich bei unseren Kunden ein neutrales Bild unserer Arbeitsweise zu verschaffen. Erst dann sollten Sie sich entscheiden. Alle Ergebnisse unseres Evaluierungsprozesses werden selbstverständlich bei der Implementierung der Software integriert. Unsere ineinandergreifenden Methoden gewähren Ihnen ein höchstes Maß an Sicherheit und Effizienz. So gibt es keine Überraschungen, und sowohl Ihr Zeitkonto als auch Ihr Finanzbudget sind kalkulierbar.

abas Software AG Whitepaper

Download (688 KB)

Schlagwörter

ERP

Perfektion in der Produktion - 10 Fragen, die sich Fertigungsbetriebe -bei der ERP-Auswahl stellen sollten (457 KB)

Ob Maschinen- und Anlagenbau oder Automobil-Zulieferer, Metall- oder Kunststoffbearbeitung, Einzel- oder Serienfertigung: Die wachsende Produkt- und Variantenvielfalt und ein verändertes Kundenverhalten zwingen Fertigungsbetriebe zu immer kürzeren Innovationszyklen, sinkenden „Time-to-Market“ und effizienteren Produktionsabläufen. Rohstoffe müssen möglichst günstig eingekauft, Produkte in gleichbleibend hoher Qualität hergestellt werden – selbstverständlich schnell und pünktlich ausgeliefert. Globalisierung, digitale Transformation und Big Data verschärfen die Situation zusätzlich.

abas Software AG Whitepaper

Download (457 KB)

Schlagwörter

ERP

ADAPT Elektronik GmbH - High-Tech-Kabel für alle Fälle (343 KB)

„Ein ERP-System muss sich ständig weiterentwickeln“,sagt Michael Schneider und betont dabei den hohen Stellenwert der Wandlungsfähigkeit der Unternehmens-IT für ADAPT: „Wir haben 2006 die im ERP-Systemstandard enthaltene Materialbewertung eingeführt, auch deshalb, um den Deckungsbeitrag unserer Aufträge zu ermitteln. Früher war uns der Umsatz wichtig, heute gibt es keinen Auftrag mehr ohne ein Deckungsbeitragsplus. Bis 2006 wurde der Auftragseingang sofort ins ERP-System eingelastet und produziert. Erst danach wurden die Daten an die Kostenrechnung übergeben. Heute produzieren wir Rahmenaufträge für viele Kunden im Vorfeld und übergeben die Daten sofort an die Kostenrechnung.

abas Software AG Anwenderbericht (AWB)

Download (343 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP Elektrotechnik

Galvanotechnik Kessel GmbH & Co. KG - ERP ist Basis für Industrie 4.0 (2 MB)

Bei den Automobilzulieferern und ihren Lieferanten hat sich die IT-Infrastruktur zu einem entscheidenden Werkzeug entwickelt. Höchste Verarbeitungsqualität, Termintreue und Flexibilität sind notwendig, um als funktionierendes Glied in der Zulieferkette zu bestehen. Die Galvanotechnik Kessel GmbH & Co. KG aus Vechelde bei Braunschweig hat dies frühzeitig erkannt und über ihr modernes ERP-System Industrie 4.0-Konzepte in den betrieblichen Alltag inte- griert. Das Ergebnis ist eine ausgefeilte Betriebsorganisation mit einer Unternehmenssoftware, die alle Produktionsabläufe steuert.

abas Software AG Anwenderbericht (AWB)

Download (2 MB)

Schlagwörter

Maschinen- und Anlagenbau Industrie und Produktion ERP

Auerswald GmbH & Co. KG - Keine Angst vor 2018 (487 KB)

Seit 1980 setzt das Familienunternehmen Auerswald auf die Telekommunikationsbranche und entwickelte die erste kompakte Telefonanlage, die mit einem PC konfiguriert werden konnte. Seine ITK-Anlagen baut das 1960 in Niedersachsen gegründete Unternehmen in Cremlingen bei Braunschweig. Ausgezeichnet haben sich die Kommunikationslösungen von Auerswald immer durch Zuverlässigkeit, Flexibilität und Upgradefähigkeit für zukünftige Erweiterungen. „Dies gilt auch für das ERP-System von abas, das wir bei Auerswald seit 1992 einsetzen einsetzen“, sagt Christian Auerswald.

abas Software AG Anwenderbericht (AWB)

Download (487 KB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP Elektrotechnik

IFS APPLICATIONS™ SOLUTIONS FOR AGILE BUSINESS (8 MB)

Vielleicht reagieren Sie gerade auf neue Mitbewerber Ihrer Branche. Vielleicht erschließen Sie im Moment neue Geschäftsfelder, möchten Ihre globale Lieferkette an neue Bestimmungen anpassen oder Ihren Service verbessern. Eines ist klar ― Sie müssen agiler und flexibler sein denn je, um für die unternehmerischen Herausforderungen von heute gewappnet zu sein.Mit IFS Applications™ können Sie Veränderungen als Chance nutzen. IFS Applications 9 bringt Sie näher an Ihr Geschäftsgeschehen und verschafft Ihnen auf einen Blick eine Übersicht über die für Sie relevanten Abläufe und Prozesse ― in Echtzeit. Dank einer Technologie, die Ihr strategisches Wachstum unterstützt, ermöglicht Ihnen IFS Applications 9 echte operative Flexibilität.

IFS Deutschland GmbH & Co. KG Whitepaper

Download (8 MB)

Schlagwörter

Branchenneutral ERP

WIE APPLICATIONS™ 9 ECHTE UNTERNEHMENS-AGILITÄT LIEFERT (2 MB)

Von Peter Drucker stammt der Satz „Immer wenn Sie ein erfolgreiches Unternehmen sehen, hat irgendjemand einmal eine mutige Entscheidung getroffen.“ In Zeiten sich stetig wandelnder und häufig schwankender Märkte, oft genug geprägt von einer beängstigenden Unsicherheit, müssen Entscheidungsträger mutig und flexibel sein. Bei Unternehmen, die heute geschäftlich erfolgreich sind, gehört die Unternehmensagilität mittlerweile zu den wichtigsten Eigenschaften. Doch was ist darunter zu verstehen? Wie wird man als Unternehmen „agil“?

IFS Deutschland GmbH & Co. KG Whitepaper

Download (2 MB)

Schlagwörter

ERP Branchenneutral

IFS Applications für Mobile Workforce (635 KB)

Die Vielfalt bei der mobilen Kommunikation macht es fast unmöglich, eine Lösung anzubieten, die sämtliche Aspekte umfasst. Jeder Sektor hat seine jeweils eigenen Anforderungen und benötigt daher eine Lösung, die so ausgelegt ist, dass sie innerhalb der festgelegten Parameter dieses Sektors eine optimale Leistung erbringt. Unsere Erfahrungen beim Erstellen mobiler Lösungen haben gezeigt, dass der Hauptteil der mobilen Belegschaft in verschiedene Kategorien mit jeweils eigenen Anforderungen unterteilt werden kann.

IFS Deutschland GmbH & Co. KG Whitepaper

Download (635 KB)

Schlagwörter

Mobiler Zugriff ERP Branchenneutral

IFS mobile Lösungen (514 KB)

Die Vielfalt mobiler Lösungen macht es so gut wie unmöglich, eine Lösung zu haben, die alle Einsatzgebiete bedient. Jeder Bereich hat seine eigenen Anforderungen und wird am besten durch eine Lösung abgedeckt, die speziell für den jeweiligen Einsatzzweck ausgelegt ist. Unsere lange Tradition, eng mit Kunden zusammenzuarbeiten, ermöglicht es uns, mobile Lösungen zu entwickeln, die mit den Anforderungen unterschiedlicher Branchen und Nutzergruppen übereinstimmen.

IFS Deutschland GmbH & Co. KG Whitepaper

Download (514 KB)

Schlagwörter

Mobiler Zugriff ERP Branchenneutral

IFS Enterprise Service Management (1 MB)

IFS Enterprise Service Management (IFS ESM) bietet leistungsstarke Softwarelösungen für serviceorien­tierte Unternehmen. Ob Sie Serviceleistungen im Außendienst, in Depots, für Investitionsgüter oder Sach­anlagen im Rahmen geplanter Termine bereitstellen ― keine andere Software bietet den Funktionsumfang von IFS Enterprise Service Management. Deshalb sind wir einer der führenden Anbieter im Bereich Enterprise Service Management.IFS bietet ein umfassendes Softwarespektrum für den gesamten Servicezyklus (Service Lifecycle Management) von Anlagen und Gerätschaften. Ein vollständiges Servicemanagement umfasst die Auto­matisierung und Optimierung der dazu- gehörigen Service Prozesse und Service Ressourcen sowie die Er­füllung von betriebswirtschaftlichen Kostenvorgaben.

IFS Deutschland GmbH & Co. KG Whitepaper

Download (1 MB)

Schlagwörter

ERP Branchenneutral

ERP with embedded CRM (246 KB)

Despite deeper penetration of CRM strategies and the expansion of relationship management to supplier and other areas, many organizations still have poor visibility into other processes (delivery, service, projects, support, financials etc.) through their CRM solutions. Often there is also little or no visibility into the CRM process from their back office ERP solutions, leading to decisions being made based on old or incorrect information. With the new CRM solution in IFS Applications™ 9 the borders between CRM and ERP have been erased, processes made seamless, and information made available.

IFS Deutschland GmbH & Co. KG Whitepaper

Download (246 KB)

Schlagwörter

ERP CRM Branchenneutral

Luxuriöse Maßarbeit (2 MB)

"Raum ist die einzige Konstante, auf die wir uns verlassen können." Was es bedeutet, rein kundenbezogen zu fertigen, lässt sich wahrscheinlich kaum treffender auf den Punkt bringen. Zu finden ist der Satz auf den Internetseiten der Detuschen Werkstätten Hellerau, DWH, einem der weltweit führenden Anbieter von hochwertigem Innenausbau. Privatanwesen, Vorstandsetagen oder Megayachten - DWH gestaltet eine große Bandbreite von Objekten, bei denen die Auftraggeber exklusive Anforderungen an Design, Ausstattung und Handwerkskunst stellen.

ams.Solution AG Anwenderbericht (AWB)

Download (2 MB)

Schlagwörter

ERP Dienstleistung

Mehr Transparenz durch mobile Zeiterfassung (2 MB)

"Dank der mobilen Erfassung haben wir den alten Papierdschungel ein für alle Mal hinter uns gelassen", atmet Kartsen Schmidt auf. Zuvor musste der Projektleiter von Husen Stahlbau zwischen sieben und zehn Tagen darauf warten, bis er die Wirtschaflichkeit eines laufenden Bauvorhabens zutreffend einschätzen konnte. "Da sich die Liefertermine permanent verkürzen und wir die Budgets immer knapper kalkulieren müssen, war ein solcher Blindflug nicht länger haltbar. Denn wenn wir im Falle eines Falles noch wirksam eingreifen wollen, müssen uns die Zeiten unserer bundesweit eingesetzten Montageteams tagesaktuell vorliegen."

ams.Solution AG Anwenderbericht (AWB)

Download (2 MB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Komplexität beherrschen (2 MB)

Die Keller HCW GmbH ist ein weltweit agierender Maschinen- und Anlagenbauer mit Schwerpunkt auf der Grobkeramischen und Baustoffindustrie. Das Unternehmen mit Stammsitz in Ubbenbüren-Laggenbeck zählt seit über 100 Jahren zu den führenden Spezialisten auf diesem Gebiet. KELLER HCW plant und baut Maschinen, Anlagen und komplette Werke zur Herstellung von Ziegeln und Klinkern aller Art. Als kompetenter Partner der Baustoffindustrie übernimmt KELLER HCW dabei sowohl das Engineering und Projektmanagement als auch die Abwicklung, Montage, Inbetriebnahme sowie den Nachservice.

ams.Solution AG Anwenderbericht (AWB)

Download (2 MB)

Schlagwörter

Industrie und Produktion ERP

Customer Story Exact Globe Next - Scheffels Frischbackstuben (DE) (626 KB)

Bei Scheffels Frischbackstuben arbeitet die ganze Familie mit: Die Eltern leiten das Unternehmen als Geschäftsführer, während die Folgegeneration für Verkauf und Marketing, die Produktion und das Rechnungswesen/Controlling zuständig ist. Um die Buchhaltung und den Jahresabschluss kümmern sich Mutter Ingrid und Tochter Stefanie Scheffel.

Exact Software GmbH Anwenderbericht (AWB)

Download (626 KB)

Schlagwörter

Food & Gastronomie ERP

ERP Studie 2018-2019

Wir beraten Sie gern!

Bitte zögern Sie nicht, uns mit Fragen jeglicher Art oder Feedback zu kontaktieren:

E-Mail:: info@softselect.de
Telefon:: +49 (0)40 870 875-0
Telefax:: +49 (0)40 870 875-55


Wir freuen uns auf Sie!

    Trendlux SEO- und Presseagentur
Trendlux GmbH - Presse- und SEO-Agentur

Softwareanbieter Webcasts

Eine Auswahl von Webcasts (Video Podcasts) zum Thema Business Software und Geschäftsanwendungen in verschiedenen Sprachen.

Die Business-Software-Webcasts unserer Anbieter können Sie nur ansehen wenn Sie den Flashplayer von www.adobe.de installieren.

(default) 0 query took ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)