Share

Infor auf der IT & Business, Stuttgart - 24. bis 26. September Stand: Halle 3-A 13

Infor hat für die diesjährige IT & Business ein großes Paket an Neuheiten im Gepäck. Knapp eineinhalb Monate vor der eigenen Anwenderkonferenz Infor on the Road in Mannheim am 7. November gibt der Software-Hersteller einen Vorgeschmack auf die Innovationen, die mit dem neuen Enterprise Release Infor 10x einhergehen.

Die neue Generation von Geschäftssoftware, die im Frühjahr erstmals präsentiert wurde, stellt das umfassendste Release von Produkten und Innovationen in der Unternehmensgeschichte dar. Über zehn Millionen Entwicklungsstunden sind in Infor 10x geflossen, um umfangreiche Verbesserungen innerhalb der gesamten Suite von Geschäftslösungen umzusetzen, angefangen von branchenspezifischem Enterprise Resource Planning und Human Capital Management über Finance und Customer Relationship Management bis hin zu allen weiteren wichtigen Unternehmensprozessen. Schritt für Schritt werden die neuen Lösungen jetzt verfügbar. Den Anfang machen die ERP-Lösungen Infor LN und Infor M3 sowie Infor BI, die ab sofort in der 10x-Version erhältlich sind.

Einige der wichtigsten Neuerungen von Infor 10x betreffen die zugrunde liegende Technologie: Infor ION, die auf Standards basierende, schlanke Middleware, verzahnt sich in Infor 10x mit Social-, mobilen, Analyse- und Cloudlösungen. Neu ist beispielsweise Infor Ming.le, eine Mischung aus Social-Business-Interaktionen, Analysetool und Prozessmanagement. Die Kollaborationslösung erleichtert die Zusammenarbeit zwischen unternehmensinternen Gruppen und externen Beteiligten und ist dabei so einfach zu bedienen wie Facebook oder Twitter.

Auf HTML5-Basis hat Infor zudem ein neues Konzept für eine Benutzeroberfläche entwickelt, bei dem das Design die Funktion aktiv unterstützt. In Workshops, Tests und Analysen mit Kunden hat Infor zusammen mit seiner hauseigenen Design-Agentur Hook & Loop ermittelt, worauf Kunden in der täglichen Anwendung besonderen Wert legen. Das Ergebnis geht weit über eine grafisches Facelifting hinaus: Infor hat Informationen neu angeordnet – so sind Analysedaten entsprechend der Rolle des Nutzers immer rechts zu finden. Links befinden sich Übersichten über Transaktionen, die der Nutzer starten oder abschließen sollte. Und die Mitte ist für Makrodaten reserviert, die für den Nutzer relevant sind. Alle Daten stammen aus Infor-Anwendungen, Partnersystemen oder Data Warehouses – statt sich in verschiedenen Anwendungen an- und abmelden zu müssen, kann der Anwender in einem System bleiben.

Neben Einblicken in Infor 10x fokussiert sich Infor auf der Messe auf Branchen-Suiten für die diskrete und die Prozess-Fertigung sowie für die Automobilindustrie. Zudem sind Experten für die überarbeiteten Lösungen für Lieferkettenmanagement, speziell für Infor Supply Chain Execution und Infor Intergrated Business Planning, vor Ort.

Weitere Informationen finden sich unter http://www.infor.de/company/veranstaltungen/20130926-it-business

Artikel vom 11.09.2013

Schlagwörter: Personalsoftware, IT&Business, Human Resources, ERP, Business-Software

 

Anbieter

Infor (Deutschland) GmbH

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:

Infor (Deutschland) GmbH

Alle IT-News Artikel dieses Anbieters