Im Softwareauswahlprozess ist mir ein Anbieter untergekommen, von dem ich vorher noch gar nichts gehört habe – „taugt“ der etwas?

Software Fragen Verzeichniss öffnen

Das Thema Zukunftssicherheit ist sicherlich nicht zu unterschätzen. Schließlich soll eine neu ausgewählte Unternehmenssoftware mindestens in den nächsten 10-15 Jahren genutzt werden. Wenn der Anbieter nach 2 Jahren vom Markt verschwindet (z.B. durch Insolvenz, Übernahme) und das Produkt wird nicht mehr weiterentwickelt bzw. an notwendige Gegebenheiten angepasst (als Beispiel seien hier die gesetzlichen Änderungen in den Bereichen FiBu und Personalabrechnung genannt), folgt bald ein neues Auswahlprojekt.

Grundsätzlich kann aber nicht gesagt werden, dass große Anbieter deshalb automatisch besser oder sicherer seien, als vermeintlich Kleine. Insoweit ist es auch unschädlich, dass Sie den Anbieter vorher nicht wahrgenommen haben. Beachten Sie bestimmte Faktoren wie Marktzugehörigkeit, Referenzen, Umsatzstabilität etc.

Schlagwörter:

| Softwareauswahlprojekt | Finanzbuchhaltung |

ERP Studie 2015 - Enterprise Resource Planning Studie

    Trendlux SEO-Agentur
Trendlux GmbH - Presse- und SEO-Agentur
Share
(default) 0 query took ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)