IT-Studien von SoftSelect

Als Marktanalyst im Bereich Unternehmenssoftware veröffentlicht SoftSelect seit mehr
als 20 Jahren umfangreiche Studien im IT-Sektor. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Softwareanbietern entwickelt, geben die SoftTrend IT-Studien Aufschluss über aktuelle Entwicklungen am Markt und geben Einblick in die Anwender- und Anbietersituation im Bereich HR, FiBu/ReWe, CRM, Business Intelligence und ERP-Software.

IT-Studien über Entwicklungen und Tendenzen am Business Software Markt

Die SoftTrend IT-Studien zeigen wichtige Entwicklungen und Tendenzen auf und schaffen einen repräsentativen Querschnitt des Business-Software-Marktes. Regelmäßig veröffentlicht, bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand.

Aktuelle IT-Studien zu verschieden Business Software Systemen

Exklusiv und vorab zu neusten IT-Studien informiert werden

Studien News TIPP: Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um exklusiv und vorab über neue IT Studien informiert zu werden.

CRM Studie 2008 - Customer Relationship Management

SoftTrend Studie - CRM 2008: Bewegung im CRM Markt

Themen wie die Verbesserung der Kundenorientierung, der Aufbau eines aktiven Beziehungs-Managements oder die Ausschöpfung von Potenzialen im Vertrieb und Service stehen bereits seit Jahren auf der Agenda der Unternehmen. Besonders in Hochlohnländern avancieren Produktqualität und Kundenorientierung oft zu den kritischen Wettbewerbsfaktoren schlechthin. Doch liegt zwischen Erkenntnis und Umsetzung oft ein langer und mühevoller Weg. Mangelnde Überzeugung oder übertriebene Skepsis hinsichtlich des Nutzens von CRM-Tools einerseits und Investitionszurückhaltung andererseits standen in der Vergangenheit einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema CRM oft im Wege. Vor allem im Mittelstand sollte die Zurückhaltung gegenüber diesem Thema weichen, zumal das Interesse bei IT-Vorhaben darauf ausgerichtet ist, die Prozesslandschaft zu optimieren, zu automatisieren und eine Verbesserung der Kostenstruktur mit bereichsübergreifenden Workflows herbeizuführen.

Die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH hat in ihrer aktuellen Studie zum Thema Customer Relationship Management 2008 insgesamt 40 Anbieter mit Ihren Lösungen unter die Lupe genommen und zeigt neben hilfreichen Anwendertipps auf, welche Trends sich abzeichnen und wo noch Entwicklungsbedarf besteht.

Weiterlesen

 

Rechnungswesen 2008

Ausbau von Planungs- und Analyseinstrumenten im Fokus

Der Markt für Rechnungswesen-Software war in den vergangenen Jahren nicht nur durch Konsolidierungstendenzen geprägt, in deren Zuge ERP-Anbieter das eigene Produktspektrum um OEM-Lösungen aus den Bereichen HR, Controlling, BI und Rechnungswesen ergänzt haben. Daneben standen auch wieder eine Vielzahl von funktionalen und insbesondere technologischen Weiterentwicklungen (z.B. Java-Basis, SOA oder Webzugriff) auf der Systemseite im Fokus. Die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH hat in ihrer aktuellen Studie zum Thema Rechnungswesen 2008 insgesamt 60 Lösungen von 55 Systemanbietern unter die Lupe genommen und zeigt neben hilfreichen Anwendertipps auf, welche Trends sich abzeichnen und wo noch Entwicklungsbedarf besteht.

 

Weiterlesen

 

ERP-Software 2008

Aufbruchstimmung auf deutschem Anbieter-Markt

Mit neuen Software-Architekturen, zielgerichteten Branchenpaketen und innovativen Betriebskonzepten bringen Hersteller von ERP-Softwareprodukten derzeit viel Bewegung in den deutschen Markt. Doch welches System passt zu welchem Unternehmen und welche Ansätze können sich auch auf Nachfrageseite durchsetzen? Diesen und weiteren Fragen geht die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH in ihrer aktuellen SofTrend Studie 253 „ERP-Software 2008“ nach. Darin erhalten Anwender neben einem fundierten Einblick in aktuelle Entwicklungen praktische Tipps für den Entscheidungsprozess.

Mit der SoftTrend Studie 253 zum Thema „ERP Software 2008“ hat die SoftSelect GmbH eine Neuauflage ihrer regelmäßig aktualisierten Marktstudie zum Thema Software-Einsatz im ERP-Umfeld erstellt. Dabei wurden sowohl deutsche als auch international ausgerichtete Hersteller von ERP-Lösungen sowie (OEM-) Anbieter von Rechnungswesenlösungen untersucht. An der diesjährigen SoftTrend Studie haben insgesamt 67 Unternehmen mit 71 Lösungen teilgenommen. Ziel der Studie ist es, Anwendern einen Überblick über den Leistungsumfang und den technologischen Status quo vorhandener Lösungen zu verschaffen sowie die Perspektiven des ERP-Marktes zu beleuchten.

Weiterlesen

 

IT-Technologie 2007

Das Angebot wächst mit den technologischen Anforderungen der Anwender

Die Total Costs of Ownership von Geschäftsapplikationen, vor allem im Hinblick auf den künftigen Anpassungs-, Integrations- und Pflegeaufwand, werden maßgeblich von den technologischen Eigenschaften einer Lösung beeinflusst. Offene service-orientierte Architekturen erhöhen die Flexibilität und sollen die Ausrichtung an den betrieblichen Abläufen sicherstellen. Anbieter Web-basierter Systeme versprechen ebenfalls komfortable Systemanbindungen und erleichtern die Zugriffe sowie die Bearbeitung insbesondere bei Unternehmen mit dezentralen Organisationsstrukturen.

Wo die Entwicklung hingeht, fasst die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect in der SoftTrend Studie 252 zum Thema "IT-Technologie 2007" zusammen. Im Rahmen der Untersuchung werden 63 Lösungen von 50 Lösungsanbietern unter die Lupe genommen, aktuelle Trends innerhalb der IT-Technologie aufgezeigt und hilfreiche Tipps für die Auswahlentscheidung vorgestellt.

Weiterlesen

 

Human Resources 2007

Trends im Markt der Personalsoftware-Lösungen

Im Umfeld der Messe "Zukunft Personal 2007" wird die Unternehmensberatung SoftSelect GmbH mit der SoftTrend Studie 251 - Human Resources eine Marktübersicht relevanter Lösungsanbieter herausbringen. Trends im Markt der Personalsoftware-Lösungen sowie Informationen zu Entwicklungen auf funktionaler Ebene geben Unternehmen, die auf der Suche nach der passenden Software sind, einen guten Ansatz zur Recherche.

Seit 1994 bieten die SoftTrend Studien der SoftSelect GmbH einen Einstieg für Unternehmen bei der Suche nach der richtigen Softwarelösung. Zunehmend wichtiger wird die IT-Entscheidung aufgrund des steigenden Kosten- und Wettbewerbdrucks im Personalbereich. In der operativen Praxis schlummern heute immer noch beachtliche Potenziale in der Prozesskette, die mit Unterstützung einer entsprechenden Lösung oder auch nur eines Moduls maßgeblich an Effizienz gewinnen kann. Das Personal-Controlling liefert z. B. mit qualitativen Leistungskennzahlen einen wichtigen Beitrag für die Erfassung von Lohnkostenindices, Rentabilitätsbewertungen, Chancen und Risiken in der Personalarbeit oder zur Vorbeugung von Engpässen in der Stellenplanung. Auch die Erfassung von Qualifikationsprofilen, Urlaubs- und Krankheitsstatistiken, Personalentwicklungsanalysen oder Plan-/Ist-Vergleiche erleichtern und optimieren die Stellen- und Personaleinsatzplanung nachhaltig.

Die SoftTrend Studie 251 untersucht sowohl die am Markt relevanten Lösungsanbieter als auch Trends und Entwicklungen auf funktionaler Ebene. Gegenstand der Analyse bilden Anbieter von reinen HR-Systemen, ERP-Anbieter mit integrierten HR-Modulen und Anbieter mit speziellem Fokus auf die folgenden Bereiche:

  • Personalabrechnung
  • Personal-Controlling
  • Personal-Management
  • Personaleinsatzplanung
  • E-Learning
  • Zeitwirtschaft
  • Outsourcing

An der SoftTrend Studie 251 Human Resources 2007 haben insgesamt 54 Unternehmen mit 65 Lösungen teilgenommen.

Weiterlesen

 

Rechnungswesen 2007

Sicherheit im Rechnungswesen

Bei kaum einem anderen IT-System ist das Bedürfnis nach Sicherheit in Bezug auf Zuverlässigkeit, Gesetzeskonformität, Richtigkeit, Datenschutz, Integrität oder Transparenz so nachhaltig wie bei den Systemen für das Rechnungswesen. Woran aber erkennen Entscheider Systeme, die diesen Sicherheitsanforderungen genügen? Diese und andere Fragen behandelt die 'SoftTrend Studie 250 - Rechnungswesensysteme 2007' und unterstützt IT-Entscheider bei der Auswahl der richtigen Rechnungswesen-Lösung.

Seit 2001 veröffentlicht SoftSelect in jeden Jahr eine Rechnungswesen Studie und gibt in diesem Rahmen ebenfalls Auskunft über die Entwicklungen in diesem Markt.

An der diesjährigen SoftTrend Studie 250 Rechnungswesensysteme 2007 des Hamburger Beratungshauses SoftSelect haben insgesamt 42 Unternehmen mit 50 Lösungen teilgenommen.

Weiterlesen

 

ERP und ERP II

Funktionserweiterungen, offene Architekturen und Portal-Lösungen im Vormarsch

Ein neues System? Oder besser das bestehende funktional und technologisch ausbauen?! Welche Anforderungen soll das neue System erfüllen können? Mit diesen und vielen weiteren Fragen müssen sich IT-Entscheider von Jahr zu Jahr beschäftigen, wenn sich neue Erfordernisse abzeichnen und neue Entwicklungen den Markt bewegen. Im Rahmen der SoftTrend Studie 249 untersuchte die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH zum Thema „ERP und ERP II 2007“ 61 Lösungen von 52 Lösungsanbietern und zeigt aktuelle Trends auf dem ERP-Markt sowie hilfreiche Tipps für die Auswahlentscheidung auf.

Weiterlesen

 

Automotive 2006

ERP im Automotive-Sektor - Mit der IT in Netzwerken denken

Die Automobil- und Zulieferindustrie stellt an die eigene IT aufgrund des komplexen, arbeitsteiligen Produktionsprozesses besondere Anforderungen. Planungsgenauigkeit, Liefersicherheit, und Kostenminimierung sollen die vorhandenen logistischen und organisatorischen Defizite im Lieferantennetzwerk nachhaltig ausschließen, die Kapitalbindung entlasten und die Wettbewerbsfähigkeit langfristig sicherstellen.
Ob in der Produktion, der Nutzung, dem Verkauf, der Reparatur und Wartung oder etwa dem Straßenbau, die Automobilindustrie stellt mit ihren Ausstrahlungseffekten eine tragende Säule des hiesigen Wirtschaftsgeflechts dar. Die ausländische Zulieferquote trägt heute schon zu 40% der deutschen automobilen Wertschöpfung bei. Damit wachsen die Anforderungen an die innerbetriebliche IT erheblich, zumal die Prozesskosten, Kapazitätskosten und Logistikkosten ohnehin schon einen maßgeblichen Anteil an den gesamten Herstellkosten des Produktionsvorganges ausmachen. Insbesondere die effiziente Einbindung des Zuliefernetzwerkes trägt aufgrund des arbeitsteiligen Produktionsprozesses in entscheidenden Maße zum Erfolg des Unternehmens bei.

Im Rahmen der SoftTrend Studie 248 untersuchte die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH zum Thema ERP ? Automotive 2006 22 Lösungen und zeigt auf, worauf es bei der Auswahl von ERP-Lösungen im Automotive-Bereich ankommt.

Weiterlesen

 

HR-Guide 2006

SoftSelect und HUSS-MEDIEN veröffentlichen Praxisratgeber für Personal-Entscheider

Zur Messe "Zukunft Personal" hat SoftSelect in Zusammenarbeit mit "Arbeit und Arbeitsrecht - Die Zeitschrift für den Personal-Profi" aus der HUSS-Verlagsgruppe erstmals einen kompakten HR-Software-Guide für Personal-Entscheider veröffentlicht.

Der HR-Software-Guide ist der professionelle Leitfaden für die optimale Auswahl und Implementierung von HR-Software sowie für Fragen bezüglich des Outsourcings von HR-Dienstleistungen. Neben dem umfangenreichen HR-Ratgeber mit praktischen Anwendertipps enthält das Handbuch Marktübersichten von ausgewählten HR-Systemen am deutschen Markt.

Der HR-Guide untersucht sowohl die am Markt relevanten Lösungsanbieter als auch Trends und Entwicklungen auf funktionaler Ebene. Gegenstand der Analyse bilden insgesamt 71 Anbieter von reinen HR-Systemen, ERP-Anbieter mit integrierten HR-Modulen und Anbieter mit speziellem Fokus auf die folgenden Bereiche:

  • Personalabrechnung
  • Personal-Controlling
  • Personal-Management
  • Personaleinsatzplanung
  • E-Learning
  • Zeitwirtschaft
  • Outsourcing

Mit dem HR-Software-Guide soll Anwendern ein Praxisleitfaden an die Hand gegeben werden, um das volle Potenzial der HR-Systeme zu entfalten und möglichst optimale Ergebnisse mit einer anforderungsgerechten HR-Lösung zu erzielen.

Nutzen Sie die kostenlose herstellerneutrale Software- und Serviceauswahl, in der alle zugrunde gelegten Anforderungsmerkmale der insgesamt 71 berücksichtigten ERP- und HR-Lösungen abfragbar sind.

Weiterlesen

 

IT-Technologie 2006

Technologischer Status Quo von Business-Software

Die anhaltend schwierigen Zeiten in der IT-Branche stellen Anwenderunternehmen bei Software-Evaluationsprojekten vor große Herausforderungen. Neben der eigenen Wettbewerbssituation, die oft größere Investitionsvorhaben immer wieder kurzfristig in Frage stellt, sind es die Konsolidierungsprozesse in einem Markt, dessen Entwicklung selbst von Insidern und den betroffenen Entscheidungsträgern kaum nachhaltig und seriös eingeschätzt werden kann. Die genaue Beobachtung und perspektivische Beurteilung von Herstellern und Lösungen auf dem Markt für Business-Software wird damit innerhalb von Auswahlprojekten zu einer Aufgabe, die über Qualität des Ergebnisses und langfristigen Erfolg mitentscheidet.

Mit der vorliegenden SoftTrend Studie 246 zum Thema IT-Technologie wurde daher insbesondere das Ziel verfolgt, einen Überblick über den technologischen Status quo vorhandener Lösungen zu schaffen und eine Einschätzung der Marktlage vorzunehmen. Es wurden 41 Systeme von 34 Software Herstellern in die Untersuchung einbezogen.

Weiterlesen

 

Zurzeit veröffentlichen SoftSelect 52 Software IT-Studien

Zurzeit sind 52 SoftTrend IT Studien online, Sie befinden sich auf Seite 4 von 6.

Ergebnisse pro Seite: 10 25 50 100

<< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 weiter >>

 

DMS-Studie ECM-Studie

    Trendlux SEO-Agentur
Trendlux GmbH - Presse- und SEO-Agentur

Wir beraten Sie gern!

Bitte zögern Sie nicht, uns mit Fragen jeglicher Art oder Feedback zu kontaktieren:

E-Mail:: info@softselect.de
Telefon:: +49 (0)40 870 875-0
Telefax:: +49 (0)40 870 875-55


Wir freuen uns auf Sie!

(default) 0 query took ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)