IT-Studien von SoftSelect

Als Marktanalyst im Bereich Unternehmenssoftware veröffentlicht SoftSelect seit mehr
als 20 Jahren umfangreiche Studien im IT-Sektor. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Softwareanbietern entwickelt, geben die SoftTrend IT-Studien Aufschluss über aktuelle Entwicklungen am Markt und geben Einblick in die Anwender- und Anbietersituation im Bereich HR, FiBu/ReWe, CRM, Business Intelligence und ERP-Software.

IT-Studien über Entwicklungen und Tendenzen am Business Software Markt

Die SoftTrend IT-Studien zeigen wichtige Entwicklungen und Tendenzen auf und schaffen einen repräsentativen Querschnitt des Business-Software-Marktes. Regelmäßig veröffentlicht, bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand.

Aktuelle IT-Studien zu verschieden Business Software Systemen

Exklusiv und vorab zu neusten IT-Studien informiert werden

Studien News TIPP: Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um exklusiv und vorab über neue IT Studien informiert zu werden.

HR Software Studie 2021/22

HR Software - Marktübersicht der HR-Systeme in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Das Hamburger Marktforschungs- und Beratungshaus SoftSelect hat im Rahmen seiner SoftTrend Studie HR-Software 2021/22 insgesamt 113 HR-Lösungen von 85 Anbietern unter die Lupe genommen und zeigt aktuelle Markt- und Entwicklungstrends für eine moderne und zukunftsweisende Personalarbeit auf. Sowohl umfangreiche HR-Suiten als auch auf einzelne Disziplinen spezialisierte Anbieter wurden in die Untersuchung einbezogen. Die Themen im Einzelnen:

  • Personalabrechnung (Payroll)
  • Personalmanagement / Personalverwaltung
  • Bewerbermanagement / Recruiting
  • Personalentwicklung / Talent Management / E-Learning
  • Skill- und Kompetenzmanagement / Performance Management
  • Personalcontrolling
  • digitale Personalakte
  • HR Outsourcing

Mit der SoftTrend Studie 296 – HR Software 2021/22 bietet SoftSelect GmbH Unternehmen eine fundierte Entscheidungshilfe und zeigt aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen auf. In dieser Studie zeigen wir Ihnen, welche Funktionen zum Standartrepertoire eines HR-Systems gehören sollten und welche noch wenig verbreitet sind, dessen Anwendung aber trotzdem nachhaltige Vorteile für das Tagesgeschäft bringen kann.

Die kostenfreie ca. 50 Seiten starke Management-Summary der HR-Studie können Sie hier anfordern.

Die über 270 Seiten starke HR-Studie ist im September 2021 erschienen und kann für 150,- Euro zuzüglich Versand- /Bereitstellungskosten und Mehrwertsteuer unter folgendem Link bestellt werden:

HR-Studie 2021/22 bestellen

Weiterlesen

 

ERP Software Studie 2021

ERP Software - Marktübersicht der ERP-Systeme in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Mit dem Ausbau der Daten-Welten aus der Cloud und der wachsenden Vernetzung von Technologie-Stacks in den Lieferketten kommt den Unternehmensanwendungen – allen voran dem ERP-System als digitales Abbild der Ablauforganisation und Steuerungsinstrument der unternehmerischen Wertschöpfung – die komplexe Aufgabe zu, die Integration dieser Daten-Welten in das betriebswirtschaftliche Herz des Unternehmens zu übernehmen und im Sinne der Unternehmensziele nutzbar zu machen. Trends wie Big Data Analytik und Künstliche Intelligenz (KI), Mobility, Microservices oder die Verschmelzung von Produktion und IT befeuern zudem den digitalen Wandel und erleichtern die Etablierung neuer, vermehrt digital unterstützter Geschäftsmodelle. Das Hamburger Marktforschungs- und Beratungshaus SoftSelect hat im Rahmen seiner SoftTrend Studie ERP-Software 2021 insgesamt 157 ERP-Lösungen unter die Lupe genommen und zeigt aktuelle Markt- und Entwicklungstrends rund um das ERP-System auf.

Erfahren Sie mehr über:

  • ERP in der Cloud
  • Warenwirtschaft
  • Auftragsbearbeitung
  • Materialwirtschaft
  • Lagerwirtschaft
  • Produktionsplanung- und steuerung (PPS)
  • Faktura
  • Bestellwesen
  • Inventur
  • Prozessfertigung
  • Service Management/Instandhaltung
  • Internet of Things (IoT)

Mit der SoftTrend Studie 295 – ERP Software 2021 bietet die SoftSelect GmbH Unternehmen eine fundierte Entscheidungshilfe bei der Auswahl geeigneter ERP-Systeme.

Die kostenfreie 70 Seiten starke Management-Summary der ERP-Studie können Sie hier anfordern.

Die über 600 Seiten starke ERP Software Studie 295 kann für 150,- Euro zuzüglich Versand- /Bereitstellungskosten und Mehrwertsteuer unter folgendem Link bestellt werden:

ERP-Studie 2021 bestellen

Weiterlesen

 

ERP Software Studie 2020

ERP Software - Marktübersicht der ERP-Systeme in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Das ERP-System und die Cloud stellen heute die beiden wichtigsten Eckpfeiler für die Vernetzung mit dem Technologie-Stack von Unternehmen dar. Als digitales Abbild von Transaktionen, Waren, Werten und Prozessen fungieren ERP-Systeme nicht nur als ein zentrales Stellrad für die unternehmerische Wertschöpfung, sondern sind auch ein wesentlicher Treiber der Modernisierung. Trends wie Big Data Analytik, Cognitive Process Automation (CPA), Künstliche Intelligenz (KI) oder die Verschmelzung von Produktion und IT befeuern zudem den digitalen Wandel und erleichtern die Etablierung neuer, vermehrt digital unterstützter Geschäftsmodelle. Das Hamburger Marktforschungs- und Beratungshaus SoftSelect hat im Rahmen seiner SoftTrend Studie ERP-Software 2020 insgesamt 121 ERP-Lösungen unter die Lupe genommen und zeigt aktuelle Markt- und Entwicklungstrends rund um das ERP-System auf.

Zu den analysierten Fachbereichen gehörten u.a.:

  • Warenwirtschaft
  • Auftragsbearbeitung
  • Materialwirtschaft
  • Lagerwirtschaft
  • Produktionsplanung- und steuerung (PPS)
  • Faktura
  • Bestellwesen
  • Inventur
  • Prozessfertigung
  • Service Management/Instandhaltung
  • Internet of Things (IoT)

Mit der SoftTrend Studie 293 – ERP Software 2020 bietet die SoftSelect GmbH Unternehmen eine fundierte Entscheidungshilfe bei der Auswahl geeigneter ERP-Systeme.

Die kostenfreie 70 Seiten starke Management-Summary der ERP-Studie können Sie hier anfordern.

Die über 600 Seiten starke ERP Software Studie 293 kann für 150,- Euro zuzüglich Versand- /Bereitstellungskosten und Mehrwertsteuer unter folgendem Link bestellt werden:

ERP-Studie 2020 bestellen

Weiterlesen

 

DMS/ECM Software Studie 2020

Dokumenten Management Systeme (DMS) / Enterprise Content Management (ECM) im Vergleich

DMS und ECM Software ist für die effiziente Verwaltung von dokumentenbasierten Prozessen in Unternehmen unabdingbar.

Zu den analysierten Fachbereichen gehörten u.a.:

  • Input Management
  • Scannen und Capture Texterkennung
  • Dokumentenverwaltung, Dokumentensuche
  • Aktenverwaltung
  • E-Mail-Archivierung
  • Groupware
  • Workflowmanagement
  • Reporting
  • Output Management

Die kostenlose Zusammenfassung der DMS/ECM-Studie können Sie hier anfordern.

Mit der aktuellen „SoftTrend Studie 292 – DMS/ECM Software 2020“ bietet SoftSelect GmbH Unternehmen eine fundierte Entscheidungshilfe und zeigt aktuelle Trends und Entwicklungen im Dokumentenmanagement auf.

Die Studie ist im Januar 2020 erschienen und kann für 150,- Euro zzgl. Versand- /Bereitstellungskosten und Mehrwertsteuer bestellt werden:

DMS/ECM-Studie 2020 bestellen

Weiterlesen

 

ERP Software Studie 2019

ERP Software - Marktübersicht der ERP-Systeme in Deutschland, Österreich und der Schweiz

ERP-Software ist das Rückgrat der Unternehmens-IT. Die ERP-Software-Studie gibt Ihnen ein fundierten Überblick über die in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlichen On Premise und Cloud Systeme. Neben den etablierten Marktführern wurden auch die zahlreichen mittelständischen Anbieter mit ihren Branchenlösungen analysiert.

Zu den analysierten Fachbereichen gehörten u.a.:

  • Warenwirtschaft
  • Auftragsbearbeitung
  • Materialwirtschaft
  • Lagerwirtschaft
  • Produktionsplanung- und steuerung (PPS)
  • Faktura
  • Bestellwesen
  • Inventur
  • Prozessfertigung
  • Service Management/Instandhaltung
  • Internet of Things (IoT)

Mit der SoftTrend Studie 290 – ERP Software 2019 bietet die SoftSelect GmbH Unternehmen eine fundierte Entscheidungshilfe bei der Auswahl geeigneter ERP-Systeme. Die Studie zeigt aktuelle Trends und Entwicklungen im ERP-Segment auf.

Die über 600 Seiten starke HR-Studie ist im Oktober 2018 erschienen.

Weiterlesen

 

HR Software Studie 2018

Marktübersicht HR Software für das Personalwesen

HR Software für das Personalwesen ist zu einem unverzichtbaren Instrument strategischen Personalmanagements geworden.

Die HR Software Studie stellt eine Marktübersicht der in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) führenden HR-Systeme dar. Insgesamt wurden über 150 HR-Lösungen untersucht. Dabei wurden sowohl die umfangreichen HR-Suiten als auch auf einzelne Disziplinen spezialisierte Anbieter befragt. Die Themen im Einzelnen:

  • Personalabrechnung (Payroll)
  • Personalmanagement / Personalverwaltung
  • Bewerbermanagement / Recruiting
  • Personalentwicklung / Talent Management / E-Learning
  • Skill- und Kompetenzmanagement / Performance Management
  • Personalcontrolling
  • digitale Personalakte
  • HR Outsourcing

Mit der SoftTrend Studie 289 – HR Software 2018 bietet SoftSelect GmbH Unternehmen eine fundierte Entscheidungshilfe und zeigt aktuelle Trends und Entwicklungen im Personalwesen auf. In dieser Studie zeigen wir Ihnen, welche Funktionen zum Standartrepertoire eines HR-Systems gehören sollten und welche noch wenig verbreitet sind, dessen Anwendung aber trotzdem nachhaltige Vorteile für das Tagesgeschäft bringen kann. Zudem wird auf Funktionen eingegangen, die rasant an Bedeutung gewinnen (z.B. mobiler Zugriff), aber auch auf Funktionen, kritisch hinterfragt werden müssen. Des weiteren liefern wir Ihnen einen umfassenden Überblick zu den Lösungsanbietern im HR-Bereich.

Die kostenfreie 50 Seiten starke Management-Summary der HR-Studie können Sie hier anfordern.

Die über 300 Seiten starke HR-Studie ist im Oktober 2017 erschienen und kann für 150,- Euro zuzüglich Versand- /Bereitstellungskosten und Mehrwertsteuer unter folgendem Link bestellt werden:

HR-Studie 2018 bestellen

Weiterlesen

 

Trend Report 2017 - Einsatz von Kollaborations- und Kommunikations-Software

Eine Unternehmensbefragung von 200 deutschen Unternehmen zur Erhebung von Anforderungen, Reifegrad und Investitionsbedarf

Tools zur Produktivitätssteigerung sollen digitale Transformation erleichtern
Die Produktivität eines Unternehmens hängt ganz entscheidend von seiner Fähigkeit ab, das Wissen seiner Mitarbeiter zu teilen, zu fördern und im Sinne der Unternehmensziele nutzbar zu machen. Mit dem Einsatz von „Social Collaboration-“ und „Groupware-Tools“ verfolgen heute immer mehr mittelständische und große Unternehmen das Ziel, ihre Mitarbeiter bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben zu unterstützen und ihnen Werkzeuge an die Hand zu geben, um die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch im Unternehmen effektiv zu fördern.

Auf dem Weg zur „Connected Enterprise“
Im Zuge der „digitalen Transformation“ halten heute immer mehr Anwendungen im Unternehmenskontext Einzug, die im privaten Bereich bereits seit vielen Jahren erfolgreich zum Einsatz kommen, wie z.B. Instant Messaging und Social Networking Anwendungen, Wissens-Wikis, Filesharing-Dienste oder Web-Conferencing für die Echtzeit-Bildkommunikation.

Cloud-Technologien sowie  individuell skalierbare Managed Services von IT-Dienstleistern unterstützen Unternehmen auf ihrem Weg zur „Connected Enterprise“ und stellen die Umsetzung schneller und bedarfsgerechter Lösungskonzepte sicher. 

Integration in Anwendungslandschaft mit Verbesserungspotenzial
Zufriedenheit mit dem Funktionsumfang auf der einen Seite, Unzufriedenheit mit der mangelnden Integration in die ERP-, CRM-, BI- oder DMS-Software auf der anderen. Um eine medienbruchfreie, effektive und standortübergreifende Vernetzung sicherzustellen, bedarf es durchgängigen Prozessen und einer einheitlichen Datenbasis.  

Anwenderbefragung zum Thema Collaboration und Communication Software
In der von dem Hamburger Beratungs- und Marktforschungshaus SoftSelect in Kooperation mit dem IT-Systemhaus All for One Steeb AG durchgeführten Anwenderbefragung wurden 200 mittelständische und gehobene Unternehmen aus Deutschland zum Thema Kollaborations- und Kommunikations-Software befragt.

Die Themen im Überblick:

  • Stellenwert von Communication- und Collaboration-Tools
  • Einsatzbereiche
  • Verbreitung von Kommunikations- und Kollaborations-Lösungen
  • Bereitschaft für Cloud und Managed Services
  • Integration in Anwendungsportfolio
  • Reifegrad und Anforderungen an Groupware-Anwendungen
  • Zufriedenheit mit Anwendungen
  • Investitionsabsichten 

Weiterlesen

 

CRM Software Studie 2016

CRM-Software - Marktübersicht zu Kundenbeziehungsmanagement, Vertriebsmanagement und Marketingunterstützung

Anwendungen für das Kundenbeziehungsmanagement, sogenannte CRM-Systeme (Customer Relationship Management Software), sind ein entscheidender Baustein bei der Erhöhung der Kundenzufriedenheit. Durch den systematischen Einsatz von CRM-Software in den kundenrelevanten Unternehmensbereichen Marketing, Vertrieb und Service sollen die Kundenbeziehungsprozesse optimiert werden. So können beispielsweise mittels CRM-Software neue Kundenkreise erschlossen, Vertriebsmaßnahmen automatisiert und zielgruppengerechter ausgerichtet sowie die Servicequalität spürbar verbessert werden.

Unsere CRM-Software-Studien verschaffen Entscheidern aus dem Management, Marketing, Vertrieb und Service einen detaillierten und ausführlichen Überblick über das Lösungsangebot auf dem deutschsprachigen CRM-Markt. Über 120 der führenden CRM-Systeme wurden in dieser Studie anhand eines detaillierten Kriterienkataloges mit über 300 Fragen umfassend analysiert.

Fachbereiche:

  • Vertriebsmanagement
  • Marketingunterstützung
  • Kundendienst/Service Management
  • Call Center Management
  • Außendienststeuerung

Die kostenlose Zusammenfassung (45 Seiten) der CRM Studie können Sie hier anfordern.

Neben den Funktionalitäten stehen zudem übergeordnete Aspekte wie Bezugsmodelle, Systemtechnik und die technologische Architektur im Fokus der Untersuchung.

Mit der aktuellen „SoftTrend Studie 283 – CRM Software 2016" bietet das Hamburger Marktanalysten- und Beratungshaus SoftSelect Unternehmen eine fundierte Entscheidungshilfe und zeigt aktuelle Trends und Entwicklungen im CRM-Markt auf.

Die CRM-Software-Studie 2016 wird im Oktober 2015 erscheinen und kann für 150,- Euro zzgl. Bereitstellungspauschale und Mehrwertsteuer bestellt werden.

Weiterlesen

 

HR Trend Report 2015 -Talent Management Software

Talent Management zur Gewinnung, Förderung und Bindung von geeigneten Mitarbeitern

Unternehmen setzen auf Talent Management

Talent Management ist in den Unternehmen angekommen. Die Personalabteilungen haben die strategische Bedeutung ganzheitlichen Talent Managements erkannt und erarbeiten zurzeit konkrete Maßnahmen, um den Herausforderungen des Fachkräftemangels zu begegnen. Hierbei stehen insbesondere die Personalentwicklung, das Recruiting und das Skill- und Kompetenzmanagement im Mittelpunkt. Die Unternehmen entwickeln gezielte Strategien zur systematischen Gewinnung, Bildung und Förderung qualifizierter Mitarbeiter.

Talent Management Software

Für ein effektives und erfolgreiches Talent Management führt kein Weg an entsprechender Talent Management Software vorbei. Insbesondere für die Bereiche Personalentwicklung, Recruiting und Performance Management versprechen sich die Unternehmen einen Zugewinn in der Personalarbeit.

Cloud-Lösungen für Talent Management

Im Bereich Talent Management erfreuen sich Cloud-Lösungen wachsender Akzeptanz. Immer mehr Unternehmen setzen auf webbasierte Talent-Management-Lösungen, die in einem Rechenzentrum in einer Private Cloud vorgehalten werden.

Anwenderbefragung zum Thema Talent Management

In der von dem Hamburger Beratungs- und Marktforschungshaus SoftSelect in Kooperation mit dem Talent-Management-Software-Spezialisten Cornerstone OnDemand durchgeführten Anwenderbefragung wurden 163 große und mittelständische Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Thema Talent Management befragt.

Die Themen in der Übersicht:

  • Stellenwert des Talent Managements
  • Talent-Management-Strategien
  • Konkrete Talent Management-Maßnahmen
  • Verbreitung Talent Management Software
  • Bereitschaft für Talent Management aus der Cloud
  • Mobile, Collaboration und Social-Media-Anwendungen
  • Anforderungen an HR Software
  • Zufriedenheit mit HR Software
  • Investitionsabsichten in HR Software

Weiterlesen

 

ERP Software Studie 2015

ERP Software - Marktübersicht der ERP-Systeme in Deutschland, Österreich und der Schweiz

ERP-Software ist das Rückgrat der Unternehmens-IT. Die ERP-Software-Studie gibt Ihnen ein fundierten Überblick über die in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlichen ERP-Systeme. Neben den etablierten Marktführern wurden auch die zahlreichen mittelständischen Anbieter mit ihren Branchenlösungen analysiert. Insgesamt wurden 176 ERP-Lösungen anhand eines aus über 1.000 Fragen bestehenden Kriterienkataloges genauestens untersucht.
Zu den analysierten Fachbereichen gehörten u.a.:

  • Warenwirtschaft
  • Auftragsbearbeitung
  • Materialwirtschaft
  • Lagerwirtschaft
  • Produktionsplanung- und steuerung (PPS)
  • Faktura
  • Bestellwesen
  • Inventur
  • Prozessfertigung

Mit der SoftTrend Studie 280 – ERP Software 2015 bietet die SoftSelect GmbH Unternehmen eine fundierte Entscheidungshilfe bei der Auswahl geeigneter ERP-Systeme. Die Studie zeigt aktuelle Trends und Entwicklungen im ERP-Segment auf.

Weiterlesen

 

Zurzeit veröffentlichen SoftSelect 55 Software IT-Studien

Zurzeit sind 55 SoftTrend IT Studien online, Sie befinden sich auf Seite 1 von 6.

Ergebnisse pro Seite: 10 25 50 100

<< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 weiter >>

 

DMS-Studie ECM-Studie

    Trendlux SEO-Agentur
Trendlux GmbH - Presse- und SEO-Agentur

Wir beraten Sie gern!

Bitte zögern Sie nicht, uns mit Fragen jeglicher Art oder Feedback zu kontaktieren:

E-Mail:: info@softselect.de
Telefon: +49 (0)40 870 875-0
Telefax: +49 (0)40 870 875-55


Wir freuen uns auf Sie!

(default) 50 queries took 66 ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)
1DESCRIBE `aros`772
2DESCRIBE `acos`772
3DESCRIBE `aros_acos`772
4DESCRIBE `studies`14142
5DESCRIBE `studydownloads`991
6DESCRIBE `suppliers`772
7DESCRIBE `statuses`552
8DESCRIBE `products`882
9DESCRIBE `areas`442
10DESCRIBE `matchingcatalogues`441
11DESCRIBE `catalogues`11111
12DESCRIBE `questionstatuses`442
13DESCRIBE `questions`12121
14DESCRIBE `questiontypes`441
15DESCRIBE `areas_catalogues`661
16DESCRIBE `catalogues_matchingcatalogues`331
17DESCRIBE `areas_products`332
18DESCRIBE `users`25252
19DESCRIBE `groups`221
20DESCRIBE `usercompanies`662
21DESCRIBE `supplierdetails`39392
22DESCRIBE `adminsuppliers`552
23DESCRIBE `webcasts`12121
24DESCRIBE `tags`222
25DESCRIBE `glossaryentries`882
26DESCRIBE `categories`222
27DESCRIBE `poolentries`10101
28DESCRIBE `poolentries_tags`332
29DESCRIBE `expertquestions`661
30DESCRIBE `expertquestions_tags`331
31DESCRIBE `references`881
32DESCRIBE `references_tags`331
33DESCRIBE `newsarticles`12121
34DESCRIBE `newsarticles_suppliers`331
35DESCRIBE `newsarticles_tags`331
36DESCRIBE `documents`10101
37DESCRIBE `documenttypes`551
38DESCRIBE `documents_tags`331
39DESCRIBE `studies_tags`331
40DESCRIBE `tags_webcasts`331
41DESCRIBE `jobs`20201
42DESCRIBE `appointments`12121
43DESCRIBE `supplieruploads`991
44DESCRIBE `fairs`661
45DESCRIBE `fairs_suppliers`551
46DESCRIBE `studies_suppliers`331
47DESCRIBE `areas_suppliers`661
48SELECT COUNT(*) AS `count` FROM `studies` AS `Study` WHERE `Study`.`published` = 1 AND `Study`.`id` NOT IN (89,88,87,84,83,82,93,92,91) 110
49SELECT `Study`.`id`, `Study`.`no`, `Study`.`name`, `Study`.`name_en`, `Study`.`slug`, `Study`.`headline`, `Study`.`headline_en`, `Study`.`body`, `Study`.`body_en`, `Study`.`created_date`, `Study`.`volume`, `Study`.`price`, `Study`.`orderable`, `Study`.`published` FROM `studies` AS `Study` WHERE `Study`.`published` = 1 AND `Study`.`id` NOT IN (89,88,87,84,83,82,93,92,91) ORDER BY `Study`.`no` desc LIMIT 1010101
50SELECT COUNT(*) as total FROM suppliers WHERE status_id = 3 GROUP BY status_id;110