Share

oxaion macht ERP-Bildschirm zum Informationscockpit

Auch in diesem Jahr ist die oxaion ag wieder auf der Fachmesse IT & Business in Stuttgart (26. bis 28. Oktober 2010) vertreten und präsentiert Neuheiten ihrer Unternehmenssoftware. Am Stand D31 in Halle 5 erfahren die Besucher unter anderem, wie sie mit der ERP-Software oxaion aussagekräftige Auswertungen erstellen und diese grafisch ansprechend aufbereiten können. Dazu wurden die Möglichkeiten zur Generierung von Kennzahlen und Berichten ausgebaut: Die Nutzer sehen auf einen Blick, wie sich die für ihr Geschäft wesentlichen Größen entwickeln und navigieren direkt am PC-Bildschirm durch Berichte.

Für die Zusammenstellung grafischer Kennzahlen-Charts können oxaion-Anwender zum einen aus allen Größen auswählen, die im System bereits angeboten werden, wie z. B. Umsatz, Absatz, Bestände, Reaktionszeiten oder Deckungsbeiträge. Zusätzlich lassen sich über frei definierbare Formeln weitere Größen errechnen, wobei die komplette ERP-Datenwelt zur Verfügung steht. Um die Entwicklung der Kennzahlen nachzuvollziehen und zu bewerten, lassen sich in die Übersichten Vergleiche mit Planzahlen und Vergangenheitswerten einbinden. Die Kennzahlen-Charts können in den personalisierten ERP-Bildschirm integriert werden und machen ihn so zum individuellen Informationscockpit. Welche Stückzahlen pro Zeiteinheit produzieren wir im Moment? Wie sehen diese Zahlen im Vergleich zum Vormonat und im Vergleich mit den Planzahlen aus? Antwort auf solche und ähnliche Fragen erhält der Anwender vom System jederzeit aktuell und auf einen Blick.

Ebenfalls neu in oxaion ist ein grafisches Reporting-Tool. Ob Geschäftsberichte, Vertriebs- oder Umsatz-Reports – die Nutzer können alle vorhandenen Datenbankfelder auswerten und die ausgewählten Zahlen für ihre individuellen Berichte beliebig anordnen, kombinieren und in grafischen Diagrammen visualisieren. Sind die Reports einmalig eingerichtet, lassen sie sich künftig zeitgesteuert oder ad hoc per Knopfdruck aktualisieren. Die Ausgabe der Berichte ist in beliebigen Formaten möglich. Für das bequeme Lesen eines Reports am PC-Bildschirm können PDFs mit speziellen Funktionen erzeugt werden: Mit dem so genannten „Drill-Down“ beispielsweise springt man direkt zu weiterführenden Informationen, etwa von einer Berichtsposition der Gesamtfirma zum entsprechenden Wert einer Tochtergesellschaft. Liest der Nutzer einen mehrseitigen Report, z.B. einen Lagebericht, kann er dabei das PDF per Mausklick auf die Seitenecken umblättern wie ein Buch.


Weitere Informationen: www.oxaion.de

Artikel vom 09.09.2010

Schlagwörter: Business Intelligence, Business-Software, ERP, IT, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung

 

Anbieter

oxaion gmbh

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:

oxaion gmbh

Alle IT-News Artikel dieses Anbieters

Fragen zur Business-Software-Auswahl

Zufallsfrage rund um den ERP-, CRM-, Service Management- und Human Resources- Business-Software-Auswahlprozess, beantwortet von unseren Experten.

Was ist der Unterschied zwischen ECM und einem DMS?







Diese und weitere Fragen werden von unseren Experten unter Expertenfragen beantwortet.