Share

UNIT4 baut Partnersystem aus

• Engagierte neue Partner im ERP-, Finance- und BI-Umfeld gesucht
• Potenzial für Neukundengewinnung in der öffentlichen und Privat-Wirtschaft

Der Business Software-Hersteller UNIT4 will sein Partnersystem im laufenden Jahr konsequent ausbauen. Bereits 2012 hatte der Spezialist für ERP-, Finanz- und BI-Lösungen seine Partnerstrategie komplett neu aufgesetzt und begonnen, ein Partnernetzwerk mit Systemintegratoren und ISVs aufzubauen. Für 2013 ist eine Erweiterung um Value-Added Reseller (VAR) sowie Alliance- und Hosting- Partner geplant. Mehr als 30 Partner aus den unterschiedlichen Kategorien kooperieren aktuell mit dem Hersteller in Deutschland und erweitern ihr Geschäft mit Projekten, Services und Dienstleistungen rund um die UNIT4-Lösungen.

Das neue Partnerprogramm ist ein wesentlicher Bestandteil der Vertriebs- und Lösungsstrategie von UNIT4. Der Hersteller will ein breites Spektrum an Partnern enger an sich binden und beteiligt diese nicht nur an den erzielten Lizenzumsätzen, sondern bietet auch umfassende Marketingunterstützung und intensive Produkt- und Vertriebsschulungen. Teile der Erlöse fließen in einen Marketingpool, der für gemeinsame Aktionen zur Verfügung steht.

UNIT4 fokussiert sich auf fünf Partner-Kategorien: Systemintegratoren, die Interessenten und Kunden beraten und UNIT4 Software implementieren; Technologiepartner, die die technischen Betriebsgrundlagen vom Betriebssystem bis zum Netzwerk herstellen; ISVs (Independent Software Vendors), die eigene Softwareprodukte entwickeln, welche sich im Umfeld von UNIT4 vermarkten lassen oder die UNIT4 als OEM-Produkt selber verkauft; VARs (Value Added Reseller), die UNIT4 Produkte beispielweise für branchenspezifische Anforderungen erweitern oder adaptieren. Neue Hosting-Partner sollen darüber hinaus die steigende Nachfrage nach Business Software aus der Cloud bzw. als Software as a Service bedienen.

UNIT4 möchte sich im Markt für Business Software durch ausgewählte Partnerschaften von den etablierten Branchengrößen absetzen. „Wir suchen insbesondere erfahrene und engagierte Partner in allen Kategorien für die Themenbereiche ERP, Finance und BI“, erklärt Joerg Seeger, Sales Director bei UNIT4. „Dabei können Systemintegratoren und VARs oft die entscheidende Rolle spielen, denn diese sollen den gesamten Vertriebszyklus, das eigenständige Consulting und die Projektakquise innerhalb eines Industriesegments für das Produktportfolio von UNIT4 übernehmen – sowohl für Bestandskunden als auch Neukunden im öffentlichen Sektor sowie in der Privatwirtschaft.“

Veränderte Marktanforderungen verlangen von Unternehmen Flexibilität, die Business-Lösungen wie etwa umfangreiche ERP-Systeme bislang meist nicht bieten. Nachträgliche Änderungen sind wegen der geschlossenen Architekturen oft kompliziert, zeitaufwändig und teuer. Mit den Lösungen von UNIT4 lassen sich Systeme auch nach der Implementierung einfach und flexibel an veränderte Kundenbedürfnisse anpassen und stellen damit eine Alternative zu den Platzhirschen am Markt dar.

„Mit unserem Partnerprogramm schaffen wir eine echte Win-Win-Situation: Partner können ihre Kunden aus der Abhängigkeit von klassischen ERP- und Business Software-Plattformen befreien und sich mit einfachen Mitteln als starker Dienstleister profilieren. Und UNIT4 kann mit der externen Unterstützung die Nachfrage nach guten ERP-, Finanz- und BI-Lösungen besser bedienen“, erklärt Michael Mors, Geschäftsführer der UNIT4 Business Software GmbH. „Es geht uns dabei nicht allein darum, die Zahl der Partner zu maximieren. Vielmehr kommt es uns darauf an, ein intelligentes UNIT4 Partnersystem zu entwickeln, in dem sich die verschiedenen Partnerkategorien sinnvoll ergänzen.“

Die Ausweitung des Partnerprogramms ist der nächste große strategische Schritt für UNIT4. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen mit der Übernahme von adata sein Lösungsportfolio im Bereich Personalwesen erweitert.
 

Weitere Informationen zu UNIT4

Artikel vom 08.03.2013

Schlagwörter: Finanz-Software, ERP, Business Intelligence

 

Anbieter

Unit4 Business Software GmbH

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:

Unit4 Business Software GmbH

Alle IT-News Artikel dieses Anbieters