Share

Europaweite Integration mit Schweden-ERP: Ladenbauer ITAB Shop Concept dehnt Jeeves Universal auf weitere Niederlassungen aus

Die schwedische ITAB Shop Concept AB, zweitgrößter europäischer Ladenbauer, will konzernweit die Softwarelandschaft vereinheitlichen. Das Unternehmen lässt darum sein ERP-System Jeeves Universal in weiteren europäischen Tochterunternehmen einführen, unter anderem mittelfristig auch bei der 2007 gekauften ehemaligen Hansa Kontor Ladenbaugruppe mit Sitz in Köln. Das Projekt mit einem Umfang von 300 Anwendern wird vom Jeeves Implementierungspartner Omnilog durchgeführt. Jeeves Information Systems AB ist ein rasant wachsender Hersteller von ERP-Lösungen für den Mittelstand. Das international agierende Unternehmen verfügt auch in Deutschland über ein ausgesuchtes Partnernetzwerk mit diversen Branchenschwerpunkten.

ITAB Shop Concept entwickelt, produziert und verkauft Ladeneinrichtungen und Ausrüstungen für Ladenketten im Einzelhandel in Skandinavien, Deutschland, im Baltikum, den Benelux Ländern, Großbritannien, Zentraleuropa und Russland. Das Konzeptsortiment besteht hauptsächlich aus Ladeneinrichtungen aus Holz und Metall, Ladenausstattungen und Kassen sowie Eintrittssysteme. Das Unternehmen hat rund 1.600 Mitarbeiter in mehr als 15 Ländern. Schon heute arbeiten große Teile der schwedischen Zentrale und einige ausländische Töchter mit Jeeves. Das Unternehmen expandierte jüngst durch Zukäufe, unter anderem auch in Deutschland.

”Unser ERP-System hat hohe Priorität für ITAB“, so Samuel Wingren, Business Controller bei ITAB Shop Concept. ”Jeeves Universal“ ist ein wichtiges Werkzeug für unsere Prozesssteuerung und -optimierung. Um weiter wachsen zu können, brauchen wir ein gemeinsames, international einsetzbares System, dass die Zusammenarbeit und Effektivität innerhalb des Konzerns verbessert. Für die Entscheidung war auch wichtig, dass Jeeves Universal unterschiedliche lokale Verbesserungsprojekte und rechtliche Anforderungen in den verschiedenen Ländern unterstützt.“

Jeeves Universal ist eine vollständig integrierte ERP-Komplettsoftware inklusive Business Intelligence, e-Collaboration, CRM, Service und Supply-Chain-Management, die sich durch außergewöhnlich niedrige Gesamtbetriebskosten auszeichnet. Für ITAB Shop Concept entwickelt Jeeves gemeinsam mit Omnilog eine flexible Lösung, die als Grundlage für eine effektive Steuerung und Entwicklung von Prozessen dient. ”Die Entscheidung von ITAB für Jeeves stärkt aufs Neue unsere Stellung als international agierender Business Service Provider“, so Lars Dahlberg, Vertriebleiter von Jeeves Information Systems AB. Bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 konnte das Stockholmer Unternehmen den Konzernumsatz um mehr als 20% steigern und verzeichnete 25 positive Quartale in Folge.


Weitere Informationen: www.jeeves.de

Artikel vom 05.03.2009

Schlagwörter: Business Intelligence, CRM, ERP, Supply Chain Management

 

Anbieter

Jeeves Deutschland GmbH

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:

Jeeves Deutschland GmbH

Alle IT-News Artikel dieses Anbieters

Fragen zur Business-Software-Auswahl

Zufallsfrage rund um den ERP-, CRM-, Service Management- und Human Resources- Business-Software-Auswahlprozess, beantwortet von unseren Experten.

Was ist der Unterschied zwischen ECM und einem DMS?







Diese und weitere Fragen werden von unseren Experten unter Expertenfragen beantwortet.