PPS

Ein PPS-System ist ein computergestütztes Produktionssteuerungs- und Produktionsplanungssystem. Es hat die Aufgabe den Ablauf eines Produktionsgeschehens in einem Industriebetrieb zu planen und zu steuern.

Ziel einer Produktionsplanungs- und Steuerungssystem-Software ist die wirtschaftliche Nutzung der Betriebsmittel, die Realisierung kurzer Durchlaufzeiten, das Einhalten optimaler Bestandshöhen, z. B. den Primärbedarf, sowie die Termineinhaltung der Produktion. Zudem kann ein PPS-System in ein ERP-System integriert werden, wodurch zusätzlich die Planung finanzieller und personeller Ressourcen des Betriebs durchgeführt werden kann.

Genutzt werden PPS-Systeme vor allem in Industriebetrieben mit vorwiegend mechanischer Fertigung und werden daher überwiegende in den Branchen Maschinenbau und Elektroindustrie eingesetzt.

Großunternehmen nutzen heutzutage fast ausschließlich ERP-Systeme mit integriertem PPS-System. Dagegen werden sie in Klein- und Mittelbetrieben, aufgrund der hohen Kosten, noch relativ wenig genutzt.

Quelle: Software Glossar PPS

Softwareanbieter

PPS deckt folgende Bereiche ab

  • Fertigungsarten
    • Variantenfertigung
    • Serienfertigung
    • Kleinserienfertigung
    • Einzelfertigung / Auftragsfertigung
    • Linienfertigung
    • Werkstattfertigung
    • Prozessfertigung
    • Losgrößenfertigung
    • Fließfertigung
    • Gruppenfertigung
    • Einmalfertigung
    • Kanban-Fertigung
  • Fertigungsgrunddaten
    • Führen eines bundeslandspezifischen Firmenkalenders
    • Verfügbarkeitsanzeige für Betriebsmittel
  • Stücklisten
    • Getrenntes Führen von Stückliste und Arbeitsplan
    • Stücklistenpositionen mit Mengeneingabe
    • Stücklistenpositionen mit Rohteilmaßen (2 Dimensionen)
    • Stücklistenpositionen ohne Mengenangabe
    • Stücklistenpositionen mit Verknüpfung zu Arbeitsplänen
    • Pseudostücklistenpositionen
    • Führen von Betriebsmitteln in Stücklisten
    • Führen von Varianten auf allen Fertigungsstufen
    • Variantenauswahl über Merkmale
    • Variantenstückliste
    • Variantenauswahl losgrößenabhängig
    • Automatische Vergabe der Fertigungsstufe
    • Baukastenstückliste
    • Mengenübersichtsstückliste
    • Strukturstückliste
    • Baukastenstückliste in Struktur
    • Verwendungsnachweis über alle Auflösungsstufen
    • Mitführung von Änderungsinformationen pro Stückliste
    • Mitführung von Änderungsinformationen pro Stücklistenposition
    • Änderungsdatum
    • Änderungsbeschreibung
    • Gültigkeitszeitraum der Änderung
    • Stücklistenhistorie
    • Kopierfunktion für Stücklisten oder Stücklistenteile
    • Schnelländerungsdienst
    • Teileverwendungsnachweis
    • Schnittstelle zur CAD-System
  • Arbeitsplan
    • Arbeitsplanerstellung auftragsneutral
    • Arbeitsplanerstellung mit Losgrößendifferenzierung
    • Arbeitspläne mit Gültigkeitszeiträumen
    • Arbeitspläne mit Ausschuss (fix)
    • Arbeitspläne mit Ausschuss (variabel)
    • Führen von Pseudoarbeitsgängen
    • Umwandlung von Pseudoarbeitsgänge in echte Arbeitsgänge
    • Vorschlag von Arbeitsgangalternativen
    • Kopierfunktion für Arbeitspläne
    • Schnelländerungsdienst
    • Verwendungsnachweise
    • Mitführen von Änderungsinformationen pro Arbeitsplan
    • Mitführen von Änderungsinformationen pro Arbeitsgang
    • Alternativen zu Arbeitsgängen in Arbeitsplänen
    • Anzeige der Arbeitsplätze in Arbeitsplänen oder -gängen
  • Arbeitsplatz
    • Technische Grunddaten
    • Verfügbare Kapazität
    • Wartungsdaten
    • Mehrmaschinenbedienung
    • Parallele Auftragsbearbeitung
    • Arbeitsplatzzuordnung zu Arbeitsplatzgruppen
    • Arbeitsplatzzuordnung zu Fertigungsinseln
    • Führen von Einsatzstunden pro Arbeitsplatz (Maschine / Anlage)
    • Führen von Einsatzstunden pro Arbeitsplatzgruppe (Personal)
  • Produktionsprogrammplanung
    • Primärbedarfsermittlung auf Basis von Absatzplänen
    • Primärbedarfsplanung auf Basis aktueller Kundenaufträge
    • Primärbedarfsermittlung auf Basis von Rahmenaufträgen und Lieferabrufen
    • Primärbedarfsermittlung durch manuelle Anpassungen
    • Primärbedarfsvorhersage mittels Bildung gleitender Mittelwerte
    • Primärbedarfsvorhersage mittels exponentieller Glättung 1. Ordnung
    • Primärbedarfsvorhersage mittels exponentieller Glättung 2. Ordnung
    • Primärbedarfsvorhersage mittels Methode der kleinsten Quadrate
    • Produktionsplanerstellung für Produktgruppen
    • Produktionsplanerstellung für Erzeugnisse
    • Produktionsplanerstellung für Variantenerzeugnisse
    • Produktionsplanerstellung für Teile
    • Produktionsplanung auf Basis frei definierbarer Zeiteinheiten
    • Planungssimulationen auf Basis von Absatzplänen
    • Planungssimulationen auf Basis von angepassten Kapazitätsplänen
    • Planungssimulationen auf Basis von Grobarbeitsplänen
    • Autom. Verteilung der Gesamtplanungsmenge auf einzelne Perioden
    • Ableitung der Materialbedarfsplanung aus Produktionsprogramm
    • Ableitung der Kapazitätsgrobplanung aus Produktionsprogramm
    • Ableitung der Personalplanung aus Produktionsprogramm
    • Simulationsläufe mit unterschiedlichen Primärbedarfen
    • Vergleich und Auswertung mehrerer Simulationsläufe
  • Bedarfsermittlung
    • Führen von Verbrauchswerten mehrerer Perioden pro Teil
    • Verbrauchswerte getrennt nach Primär- / Sekundärbedarf
    • Bestellvorschlagsauslösung bei Erreichen des Mindestbestands
    • Bedarfsvorhersage über gleitende Mittelwertbildung
    • Bedarfsvorhersage über exponentielle Glättung 1. Ordnung
    • Bedarfsvorhersage über exponentielle Glättung 2. Ordnung
    • Bedarfsvorhersage über Methode der kleinsten Quadrate
    • Manuelle Modellauswahl für die Prognoserechnung
    • Manuelle Änderbarkeit der Vorhersagewerte
    • Ausgabe von teilebezogenen Vorhersagewerten
    • Bedarfsauflösung über alle Dispositionsstufen
    • Bedarfsauflösung bis zur einer vorgegebenen Auflösungstiefe
    • Bedarfsrechnung für ausgewählte Teile
    • Berücksichtigung von Vorabreservierungen aus Vertrieb
    • Einsteuern ermittelter Bedarfsmengen
    • Bedarfsverursachernachweise über alle Dispositionsstufen
    • Berücksichtigung von Beistellteilen in der Bedarfsermittlung
    • Berücksichtigung des Ausschusses
    • Aussteuern von Pseudobaugruppen bei der Bedarfsermittlung
  • Arbeitsvorbereitung
    • Auftragsbildung durch Fertigungsvorschläge mit Losgrößenrechnung
    • Fertigungsoptimierung je Kunde
    • Reihenfolgeplanung
    • Vergabe von Auftragsprioritäten
    • Automatische Änderung der abgeleiteten Bedarfe bei Auftragsänderungen
    • Anzeige betroffener Bestellungen oder Fertigungsaufträge bei Auftragsänderungen
    • Anzeige der übergeordneten Bedarfe oder Aufträge bei Auftragsänderungen
    • Vorwärtsterminierung
    • Mittelpunktterminierung
    • Rückwärtsterminierung
    • Terminierung mit Berücksichtigung bestehender Kapazitätsgebirge
    • Starttermin pro Auftrag
    • Starttermin pro Arbeitsgang
    • Endtermin pro Auftrag
    • Endtermin pro Arbeitsgang
    • Splittung
    • Überlappung
    • Alternativarbeitsplan
    • Alternativarbeitsgang
    • Alternativarbeitsplatz
    • Alternativwerkzeug
    • Alternativvorrichtungen
    • Reihenfolgeänderung von Arbeitsgängen
    • Simulation der Terminierung für den Belastungsausgleich
    • Simulation der Terminierung mit Übernahme der daten als Echtdaten
    • Kapazitätsermittlung mit Berücksichtigung von Stillstandszeiten
    • Kapazitätsermittlung mit Berücksichtigung der Schichtenanzahl
    • Kapazitätsermittlung mit Berücksichtigung von Überstunden / Kurzarbeit / Leistungsgrad
    • Kapazitätsermittlung mit Berücksichtigung von Betriebsurlaubszeiten
    • Kapazitätsermittlung mit Berücksichtigung bestehender Kapazitätsgebirge
  • Fertigungssteuerung
    • Chargenverfolgung
    • Seriennummernverfolgung
    • Auftragsreihenfolgeänderungen über Auftragsprioritäten
    • Auftragsreihenfolgeänderungen zur Verminderung von Rüstzeiten
    • Einzelauftragsfreigabe mit Anzeige der Materialverfügbarkeit
    • Einzelauftragsfreigabe mit Anzeige der Kapazitätsverfügbarkeit
    • Einzelauftragsfreigabe mit Anzeige der Betriebsmittelverfügbarkeit
    • Einzelauftragsfreigabe mit Anzeige der Personalkapazität
    • Reservierung von Material bei Auftragsfreigabe
    • Reservierung von Maschinenkapazität bei Auftragsfreigabe
    • Reservierung von Betriebsmittel bei Auftragsfreigabe
    • Auftragsfreigabe mit Bezug von Reservierungen auf verfügbaren Lagerbestand
    • Auftragsfreigabe mit Bezug von Reservierungen auf geplante oder offene Bestellungen
    • Auftragsfreigabe mit Bezug von Reservierungen auf geplante oder offene Aufträge
    • Automatische Materialabbuchung bei Auftragsfreigabe
    • Automatische Materialabbuchung bei Fertigungsfortschritt
    • Materialentnahmescheine (mit Lagerplatzanzeige)
    • Kontrollscheine
    • Arbeitsgangkarten (Laufkarten)
    • Lohnscheine
    • Auftragsstatus geplanter Auftrag
    • Auftragsstatus freigegebener Auftrag
    • Auftragsstatus Auftrag gestartet
    • Auftragsstatus Auftrag unterbrochen
    • Auftragsstatus Auftrag teilweise beendet (Teillieferung)
    • Auftragsstatus Auftrag beendet
    • Auftragsstatus Auftrag abgerechnet
    • Mitführung von Soll-Start- und Endtermin im Fertigungsauftrag
    • Mitführung von Ist-Start- und Endtermin im Fertigungsauftrag
    • Mitführung von Unterbrechungsterminen im Fertigungsauftrag
    • Mitführung von aufgelaufenen fertiggemeldeten Mengen im Fertigungsauftrag
  • Auswertungen
    • Berichtsexport im HTML-Format
    • ABC-Analysen
    • Fehlmengenermittlung für Aufträge
    • Fehlmengenermittlung für Teilenummern
    • Abweichungsanalysen zu Terminüberschreitungen
    • Abweichungsanalysen zu Mengenabweichungen
    • Abweichungsanalysen zu Kostenüberschreitungen
  • Allgemeines
    • Hersteller der Lösung
    • Name der Komponente

ERP Test für Wolfgang - 99%

The SoftSelect MASTER Test MGTel: +4940/ 8708750www.softselect.de

ERP für Anlagen- und Maschinenbauer - 99%

In Ihrer Branche sind Sie gefordert, komplexe Produkte und Lösungen in Losgröße 1 zu produzieren. Änderungen, während die Produktion schon läuft, sind dabei an der Tagesordnung. Und bei all dem müssen Sie auch noch absolute Termintreue sicherstellen. Haben Sie dafür die passend ineinandergreifenden Steuerungsmechanismen?Mit … erfahren Sie mehr über ERP für Anlagen- und Maschinenbauer

nttdataTel: +49 (0)800/4808007www.nttdata-solutions.com/de

ERP für die Holz- und Möbelindustrie - 99%

Fichte oder Furnier, Leder oder Leinen, minimalistisch oder mediterran: Wer in deutsche Wohnungen schaut, findet eine Vielzahl unterschiedlicher Einrichtungsstile. Möbel von der Stange sind out, Individualisierung angesagt – in Küchen und Bädern ebenso wie bei Sitzlandschaften, Schrankwänden oder Schreibtischstühlen.F&u … erfahren Sie mehr über ERP für die Holz- und Möbelindustrie

nttdataTel: +49 (0)800/4808007www.nttdata-solutions.com/de

Infor LN - 99%

Wir implementieren entlang der Unternehmensprozesse unserer Kunden. Das Ziel eines ERP-Systems ist es, die Produktivität und Agilität des Unternehmens zu steigern. Die Modernisierung hat strategische Auswirkungen auf Ihr Unternehmen. Ohne Zugang zu einem modernen ERP-System kann es schwierig werden, neue Geschäftsmodelle zu unterstützen und Rentabilität aus Verbesserungen zu ziehen, die mit einer erfolgreichen ERP-Implementierung einhergehen.Von … erfahren Sie mehr über Infor LN

AZTEKATel: 0621 178598-0www.azteka.de

InforCOM - 98%

Infor COMpetence mit COBUS ERP/3Als noch bestehender Infor COM Partner sind wir an Ihrer Seite. Konzentrieren Sie nicht all Ihre Kraft auf das Bekämpfen des Alten,sondern darauf, das Neue zu formen.Im Mittelstand führt die zunehmende Digitalisierung zu einer radikalen Transformation von Geschäftsmodellen. Oft bleibt da nur de … erfahren Sie mehr über InforCOM

COBUS ConCept Tel: +49 5242 4054-181http://www.cobus-concept.de/?wmc=IP_softselect

FEPA ERP-Software - 98%

FEPA 3-Komponenten-KonzeptStandard schlie&szli … erfahren Sie mehr über FEPA ERP-Software

PLANAT Consulting Software SeTel: 0711 16756 0www.planat.de

proALPHA ERP - 98%

proALPHA ERPDie integrierte ERP- … erfahren Sie mehr über proALPHA ERP

proALPHA SoftwareTel: 06374/800-0www.proalpha.com

Sage b7 - 97%

Sage b7 - ERP-Software für Produktion & Handelhttps://www.sage.com/de-de/produkte/s … erfahren Sie mehr über Sage b7

Sage bäurer Tel: 069-50007 6300www.sage.com/de-de

Sage Wincarat - 96%

Sage Wincarat: die ERP-Lösung für die Kunststoffindustriehttps://www.sage.com … erfahren Sie mehr über Sage Wincarat

Sage bäurer Tel: 069-50007 6300www.sage.com/de-de

Dynamics 365 for Finance and Operations (Microsoft Dynamics AX) - 95%

Das moderne ERP-System für höchste Ansprüche und FlexibilitätMicrosoft Dynamics 3 … erfahren Sie mehr über Dynamics 365 for Finance and Operations (Microsoft Dynamics AX)

ORDAT Tel: (0641) 79 41 - 0www.ordat.com

wayRTS Real Time Simulation - 94%

Die leistungsstarke realtime APS (Advanced Planning & Scheduling) Software wayRTS (Real Time Simulation) unterstützt Unternehmen in der Produktionsplanung und -steuerung aller Wertschöpfungsstufen. Mit wayRTS wird die Planung transparent und ermöglicht den Anwendern, einfache Eingriffe mit beliebig automatisierbarer Planungsunterstützung vorzunehmen.Die … erfahren Sie mehr über wayRTS Real Time Simulation

Wassermann Tel: (089) 578399-0www.valantic.com

canias4.0 - 93%

canias4.0 ist Ihre starke Industry4.0 All-in-One Lösung. canias4.0 ist eine u … erfahren Sie mehr über canias4.0

IASTel: +49(0)721-96416-0www.canias40.de

FOSS - 93%

FOSSDas … erfahren Sie mehr über FOSS

ORDAT Tel: (0641) 79 41 - 0www.ordat.com

All for Automotive - SAP S/4HANA Für Automobilzulieferer - 93%

All for Automotive ist unsere vorkonfigurierte SAP S/4HANA Branchenlösung. Alle Prozesse sind genau zugeschnitten auf die Anforderungen mittelständischer Automobilzulieferer: von Teilelieferanten mit geringer Fertigungstiefe über ZSB-Teilehersteller bis zu Systemlieferanten, die produktionssynchron ans Band liefern.Mit … erfahren Sie mehr über All for Automotive - SAP S/4HANA Für Automobilzulieferer

All for One SteebTel: +49 711 788 07-0www.allforonesteeb.com

All for Machine -SAP S/4HANA für den Maschinen- und Anlagenbau - 93%

All for Machine ist unsere vorkonfigurierte SAP S/4HANA Branchenlösung. Sie basiert auf unserer branchenübergreifenden Geschäftsprozessbibliothek. Sie ist genau zugeschnitten auf die Bedürfnisse im Maschinen- und Anlagenbau und bildet alle typischen Prozessszenarien ab. Mit der vorkonfigurierten SAP-Branchenlösung implementieren Sie SAP S/4HANA als neues ERP System schneller und effizienter.Mit All for Machine steuern, planen und überwachen Sie alle G … erfahren Sie mehr über All for Machine -SAP S/4HANA für den Maschinen- und Anlagenbau

All for One SteebTel: +49 711 788 07-0www.allforonesteeb.com

business express - 92%

ICH WILL eine flexible ERP-Lösung für den MittelstandDurch den intensiven … erfahren Sie mehr über business express

Dontenwill Tel: 089 231148-35www.dontenwill.de

MODUS FOODVISION - 92%

MODUS FOODVISION - Branchensoftware für die LebensmittelindustrieERP-Lösung für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie und den angeschlossenen HandelMODUS FOODVISION ist die Unter … erfahren Sie mehr über MODUS FOODVISION

MODUS Consult Tel: 0 52 41 - 92 17-0www.modusconsult.de

cimERP - 91%

cimERP ist eine betriebswirtschaftliche, geschäftsprozessorientierte, skalierbare ERP-Anwendung für mittelständische Fertiger in den Branchen Kunststoffindustrie, Elektronikindustrie, Möbelindustrie, Metallverarbeitung, Automotive, Werkzeugbau sowie für Auftragsfertiger.Sie … erfahren Sie mehr über cimERP

cimdata softwareTel: +49 9082 95961-0www.cimdata-sw.de

KUMAVISION für die Fertigung - 91%

KUMAVISION für die Fertigungsindustrie ist das praxisnahe ERP-System auf Basis Microsoft Dynamics 365 für alle Unternehmen im Bereich Serien-, Auftrags- und Projektfertigung. Durch ihre modulare Bauweise hat die Lösung für jede Anforderung die passende Funktionalität: Für den typischen … erfahren Sie mehr über KUMAVISION für die Fertigung

KUMAvision Tel: 07544/966-300www.kumavision.com

KUMAVISION für Medizintechnik und Gesundheitsmarkt - 91%

KUMAVISION auf Basis von Microsoft Dynamics 365 ist die effiziente ERP-Software für Medizintechnik und Gesundheitsmarkt. Sie vereint professionelle Warenwirtschaft, modernes Customer Relationship Management (CRM) und komplette Finanzbuchhaltung mit allen relevanten Branchenfunktionen. Darübe … erfahren Sie mehr über KUMAVISION für Medizintechnik und Gesundheitsmarkt

KUMAvision Tel: 07544/966-300www.kumavision.com

HR-Studie 2021/22 - Human Resources Software Systeme 2021/22

Wir beraten Sie gern!

Bitte zögern Sie nicht, uns mit Fragen jeglicher Art oder Feedback zu kontaktieren:

E-Mail:: info@softselect.de
Telefon: +49 (0)40 870 875-0
Telefax: +49 (0)40 870 875-55


Wir freuen uns auf Sie!

ERP Studie 2022

(default) 0 query took ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)