Share

Infor Dynamic Science Labs leistet Pionierarbeit für neue Applikationen

Cloud-basierte, intelligente Software macht sich Big Data und maschinelles Lernen für bessere Entscheidungsfindung zunutze

Der Unternehmenssoftware-Anbieter Infor stellt eine neue Organisation innerhalb seines Unternehmens vor: Infor Dynamic Science Labs beschäftigt sich damit, wie maschinelles Lernen und Big Data-Analysen in Infor-Applikationen einfließen können.

Applikationen, die im Infor Dynamic Science Labs überarbeitet werden, beschränken sich nicht mehr nur darauf, Informationen zu sammeln, in Berichten zusammenzustellen oder zu verteilen. Sie werden Probleme vorauskalkulieren und Lösungsansätze vorschlagen, Möglichkeiten aufzeigen und nächste Schritte empfehlen sowie wichtige Fragen schnell beantworten helfen.

„Heute erscheint es als ein Luxus, sich Big Data tatsächlich zunutze zu machen. Bald wird dies allerdings die Voraussetzung für Unternehmen sein, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Diese Transformation wird schnell passieren”, sagt Duncan Angove, President von Infor. „Wir sehen, dass sich die meisten Unternehmen weder die Hardware noch die spezialisierten Mitarbeiter leisten können, um echten Nutzen aus ihren Daten zu ziehen. Infor Dynamic Science Labs baut maschinelles Lernen direkt in unsere Cloud-Applikationen ein, so dass es Kunden als Teil ihrer Abonnements zur Verfügung steht.” 

Ähnlich wie den Faktor Design, für den die Infor-eigene Agentur Hook & Loop verantwortlich ist, wird Infor die wissenschaftliche Herangehensweise zu einer Schlüsselkompetenz ausbauen und Infor Dynamic Science Labs als eine unternehmenseigene Ressource etablieren, die über Produktlinien hinweg arbeitet. Infor bietet derzeit bereits zwei Anwendungen an, die mit wissenschaftlicher Unterstützung intelligente Daten liefern: Das Revenue Management System von Infor für das Hotelgewerbe optimiert die Preisgestaltung für 350.000 Zimmer pro Tag. Und die Talent-Management-Lösung des Anbieters unterstützt Unternehmen, Assessment Center durchzuführen. Umgerechnet haben bereits elf Prozent der US-amerikanischen Arbeitnehmer an den wissenschaftlich aufgesetzten Tests teilgenommen.

Infor Dynamic Science Labs steht unter der Leitung von Dr. Ziad Nejmeldeen. Der Software-Experte mit langjähriger Erfahrung hat seinen Doktortitel am Massachusetts Institute of Technology (MIT) erworben. Das Team des Infor Dynamic Science Labs sitzt in der Nähe des Kendall Square in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts, einer Gegend, in der sich aufgrund der Nähe zum MIT viele High Tech-Unternehmen ansiedeln. Zu den Team-Mitgliedern zählen Naturwissenschaftler, Mathematiker, Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler, die sich mit Vorhersageleistung für eine bessere Entscheidungsfindung beschäftigen. 

Weitere Information zu Infor

Artikel vom 04.12.2012

Schlagwörter: ERP, Cloud Computing

 

Anbieter

Infor (Deutschland) GmbH

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:

Infor (Deutschland) GmbH

Alle IT-News Artikel dieses Anbieters