Share

CRM-Lösung TelMarkt: Version 2.03 mit neuen Funktionen

Von der speziell für den B2B-Bereich konzipierten, prozess-orientierten CRM-Lösung TelMarkt wurde Mitte März die Version 2.03 freigegeben. Aber auch ohne neue Versionsnummer werden laufend neue Funktionen veröffentlicht, die  Kunden kostenlos zur Verfügung stehen. So ist TelMarkt inzwischen ein Geheimtipp für kleine und mittlere Unternehmen, Startups und Selbstständige.

Das Basis-Modul von TelMarkt bietet die eigentlichen CRM-Funktionen. Der voll integrierte E-Mail-Client kommuniziert direkt mit dem Mailserver, benötigt also kein anderes E-Mail-Programm. Mit einem Mausklick ist der Absender einer E-Mail angerufen, aus der E-Mail eine Aufgabe (ToDo) erstellt oder die E-Mail einfach in die richtige Kontakt- und Projekthistorie übernommen. Abgelegte E-Mails stehen allen Benutzern zur Verfügung - entweder in den Historien oder (z.B. für Newsletter) in zentralen, privaten oder öffentlichen Verzeichnissen. Im Text enthaltene oder in vCard-Anhängen übermittelte Adressen können markiert und direkt in die TelMarkt-Datenbank übernommen werden.

Die Verwaltung von Aufgaben wurde wesentlich verbessert. Sie können einer Kontaktperson und/oder einem Projekt zugeordnet werden, nach Prioritäten und Fristen sortiert und nach Kategorien und Kontexten gruppiert werden. Über eine Volltextsuche findet man schnell was man sucht.

Die Terminplanung zeigt in ihren verschiedenen Ansichten geschäftliche und private Termine, aber z.B. auch längere Telefonate (Online-Präsentationen), externe Besuche oder Dienstreisen mit individuellen Farben an. Neu ist die Erfassung und Darstellung von Notizen wie Messen, Urlaub oder Ferien.

Im Callcenter-Modul können nun für jeden erfolglosen Kontaktversuch Notizen hinterlegt werden, die auch in die Kontakthistorie oder einen Report übernommen werden können. Gespräche können zu Analysezwecken aufgezeichnet werden. Vereinbarte Folgeanrufe können direkt in den Kontaktplan eines Vertriebs-Mitarbeiters oder -Teams geschrieben werden, vereinbarte Besuche werden mit einem Protokoll automatisch sofort dem zuständigen Außendienst-Mitarbeiter per E-Mail übermittelt. An neuen Auswertungen stehen u.a. eine Erreichbarkeits-Analyse und eine Liste aller anstehenden Wiedervorlagen zur Verfügung.
 
Neben der bestehenden Offline-Dokumenentation arbeitet man beim Hersteller auch an einer Online-Dokumentation in Form eines Wiki. Der aktuelle Stand der ausführlichen Beschreibungen mit vielen Screenshots kann unter http://doku.TelMarkt.de/ gelesen, kommentiert und von angemeldeten Benutzern auch verbessert und ergänzt werden.

Weitere Informationen zu TelMarkt

Artikel vom 19.10.2012

Schlagwörter: CRM

 

Anbieter

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:

Lothar Geyer EDV-Berater

Alle IT-News Artikel dieses Anbieters