MODUS PLASTICS

Produktanbieter: MODUS Consult GmbH

Dieses Produkt deckt laut Herstellerangaben die folgenden Software-Bereiche ab:
Enterprise Resource Planning

MODUS PLASTICS - Die Software für die Kunststoffindustrie

Branchensoftware und ERP-Lösung für die Kunststoff- und Prozessindustrie

Mit MODUS PLASTICS finden Sie eine effiziente Softwarelösung für alle Anforderungen der Kunststoff- und Prozessfertiger. Auf der Basis von Microsoft Dynamics NAV haben wir die Unternehmenssoftware weiterentwickelt und bieten spezifische Module für die Kunststoff verarbeitende Industrie an. Die 25 Jahre Erfahrung in der Fertigungsindustrie zeigen uns die Relevanz von Maschinenbelegung und Reihenfolgeplanung, Rüstplanung, Chargenrückverfolgung sowie Terminierung und die Wartungsplanung der Maschinen.

Die Kunststoffindustrie wird, wie kaum eine andere mittelständische Branche, mit technischem Fortschritt in Verbindung gebracht. Flexibilität und Innovationskraft zeichnet diese Branche aus. 

Mit MODUS PLASTICS treffen Sie auf eine innovative und zukunftsweisende ERP-Softwarelösung, die ein Höchstmaß an effektiver Planung und Koordination innerhalb ihres Unternehmens unterstützt. Die Lösung verbindet alle Ihre Prozesse standort-, unternehmens- und länderübergreifend.

Die grafische Fertigungsplanung, strukturierte Darstellung und Optimierung der Belegung von Engpassmaschinen und durchgängige Chargenverfolgung sind nur einige der Highlights.

Alle Prozesse werden in einer Software abgebildet.

In MODUS PLASTICS verbin­den sich die Vorteile einer welt­weit verfüg­ba­ren Lösung - hohe Inno­va­ti­ons­ge­schwin­dig­keit, Inves­ti­ti­ons­si­cher­heit und voll­stän­dige Inte­gra­tion - mit dem Nutzen einer spezi­ell auf die Kunst­stoff verar­bei­tende Indus­trie zuge­schnit­te­nen Lösung.

MODUS PLASTICS - Besonderheiten

  • Rundläuferplanung
  • Integrierter Produktionsleitstand
  • Kalkulationstool
  • Parametergesteuerte Reihenfolgeplanung zur Rüstoptimierung
  • Durchgängige Chargenverfolgung zur Herkunfts- und Verwendungsnachweisführung
  • Werkzeugplanung inkl. Kavitätenabbildung
  • Maschinenspezifische Leistungsdaten zur Berechnung der Rüst- und Durchlaufzeiten
  • Qualitätssicherung und Lieferantenbewertung

MODUS PLASTICS - Spritzguss

MODUS PLASTICS - Besonderheiten

  • Integrierter Produktionsleitstand
  • Qualitätskontrolle
  • Lieferantenbewertung
  • Chargenrückverfolgung
  • Abbildung von Fertigungsfamilien
  • Werkzeugverwaltung
  • Rundläuferplanung
  • Wartungsplanung
  • Anlagenintegration
  • Betriebsdatenerfassung

Funktionelle Besonderheiten

  • Grafische Maschinen- und Werkzeugbelegungsplanung
  • Manuelle und automatische Planung im Leitstand
  • Ermittlung der Durchlaufzeiten auf Basis von Maschinenleistungsdaten
  • Neuplanung bei Kavitätenausfall
  • Umplanung von Werkzeugstücklisten
  • Herkunfts- und Verwendungsnachweis von Chargen
  • Ereignisgesteuerte Prüfauftragserstellung
  • Maschinenwechsel
  • Werkzeugwechsel
  • Plausibilitätsprüfungen
  • Einplanung von Wartung
  • Prüfung der Materialverfügbarkeit
  • Losgrößenorientierte Vorkalkulation

MODUS PLASTICS - Automotive

MODUS PLASTICS - Besonderheiten

  • Zeitschemata
  • Workflow
  • Belegübertragung
  • Labels
  • Packmittelverwaltung
  • Integrierter Konverter

Unterstützte Nachrichtenarten

  • Lieferabruf
  • Feinabruf
  • Lieferschein-DFÜ
  • Rechnungs-DFÜ
  • Gutschriftsverfahren
  • Warenbegleitschein
  • Warenanhänger, VDA 4902, ODETTE, GS1, AIAG, VW GTL, etc.
  • Speditionsauftrag
  • Fortschrittszahlen

Funktionelle Besonderheiten

MODUS PLASTICS für Automotive-Zulieferer unterstützt die effektive Abarbeitung auch großer Datenmengen und vielfältiger Nachrichten. Es ist frei parametrierbar, ob Prozesse manuell oder vollständig automatisiert ablaufen sollen. In jedem Fall lassen sich die Prozesse sicher beherrschen und eventuell auftretende Fehler sofort zielgerichtet beheben. Alle Daten, die in den Buchblättern von Microsoft Dynamics NAV MODUS PLASTICS verarbeitet werden, werden entsprechend der Parameter und der eingestellten Toleranzen auf ihre Plausibilität geprüft. Tritt ein Fehler auf, wird automatisch eskaliert und benachrichtigt. Es kann jederzeit manuell eingegriffen werden. Sollen bestimmte Prozesse nicht ohne manuelle Bestätigung ablaufen, so lässt sich das artikel- und kundenspezifisch für jede Nachrichtenart einstellen. 

MODUS PLASTICS - Tiefziehen

MODUS PLASTICS - Besonderheiten

  • Stücklisten und Rezepturen
  • Fertigungsfamilien
  • Integrierter Produktionsleitstand
  • Reihenfolgeplanung nach Merkmalen
  • Durchgängige Chargenverfolgung
  • Werkzeugplanung
  • Maschinenspezifische Leistungsdaten zur Berechnung der Rüst- und Durchlaufzeiten
  • Qualitätssicherung und Lieferantenbewertung
  • Betriebsdatenerfassung
  • Integration mobiler Scanner

Funktionelle Besonderheiten

  • Grafische Maschinen- und Werkzeugbelegungsplanung
  • Manuelle und automatische Planung im Leitstand
  • Grafische Umplanung von Maschinen und Werkzeuge
  • Herkunfts- und Verwendungsnachweis von Chargen
  • Ereignisgesteuerte Prüfauftragserstellung

MODUS PLASTICS - Compoundierung

MODUS PLASTICS - Besonderheiten

  • Stücklisten und Rezepturen
  • Abbildung von Varianten
  • Integrierter Produktionsleitstand
  • Reihenfolgeplanung nach Merkmalen
  • Durchgängige Chargenverfolgung
  • Werkzeugplanung
  • Maschinenspezifische Leistungsdaten zur Berechnung der Rüst- und Durchlaufzeiten
  • Qualitätssicherung und Lieferantenbewertung
  • Betriebsdatenerfassung
  • Integration mobiler Scanner

Funktionelle Besonderheiten

  • Grafische Maschinen- und Werkzeugbelegungsplanung
  • Manuelle und automatische Planung im Leitstand
  • Grafische Umplanung von Maschinen und Werkzeuge
  • Herkunfts- und Verwendungsnachweis von Chargen
  • Ereignisgesteuerte Prüfauftragserstellung

MODUS PLASTICS - Metallfertigung

MODUS PLASTICS - Besonderheiten

  • Abbildung von Varianten
  • Serien-, Kleinserien- und Unikatfertigung
  • Abbildung der Automotive-Prozesse
  • Projektmanagement
  • Vor- und Nachkalkulation
  • Grafische Produktionsplanung
  • Betriebsdatenerfassung
  • Integration mobiler Scanner
  • Restmengenverwaltung von Stangenmaterial

Funktionelle Besonderheiten

  • Variantenspezifische Stücklisten und Arbeitspläne
  • Abbildung der gängigen Automotive-Prozesse
  • Packmittelberechnung und –etikettierung
  • Automatische Anlage und Terminierung von Fertigungsaufträgen über die Disposition
  • Manuelle und automatische grafische Planung im Leitstand

Optional - MODUS MultiCAD CONNECTOR

Die Verbindung aus ERP- und CAD-System

Der MODUS MultiCAD CONNECTOR verbindet Ihr Microsoft Dynamics NAV-System mit Ihrem CAD-System (SolidWorks, Solid Edge, AutoCAD oder anderen), unabhängig davon, ob ein PDM-System eingesetzt wird oder nicht. Das Modul ermöglicht dadurch ein perfektes Zusammenspiel zwischen Ihrem CAD-System und der Fertigung. Durch diese nahtlose Verbindung gewinnen Sie eine saubere Datenpflege sowie effiziente und schnelle Prozesse für Ihre Produktion.

Ihre Daten werden nur einmal erfasst und automatisch zwischen den Systemen synchronisiert. So müssen Fehlerkorrekturen oder Anpassungen nur einmal eingepflegt werden. Sie sparen Zeit und vermeiden Übertragungsfehler. 

Durch die bidirektionale Synchronisation von Microsoft Dynamics NAV und dem CAD-System stehen die Konstruktionsdaten sofort allen relevanten Bereichen des Unternehmens zur Verfügung. Die Prozesse werden schneller, transparenter und sicherer. 

Nachhaltige Beratung & volle Unterstützung

Bei der Einführung von MODUS PLASTICS stehen wir Ihnen als kompetente Berater zur Verfügung, damit Sie eine speziell auf Ihre Belange abgestimmte Lösung erhalten. Wir sehen unsere Aufgabe nicht mit der Entwicklung und Installation als abgeschlossen an, sondern stehen Ihnen danach jederzeit für Fragen, Schulungen, Ergänzungen bzw. Weiterentwicklungen etc. zur Verfügung.

Zielgruppen:

Unternehmen der Kunststoff verarbeitenden Industrie.

Referenzen:

Eine Vielzahl von Kunden vertrauen auf MODUS PLASTICS, wenn es um ihr wichtigstes Gut geht - ihre Produkte.

https://www.modusconsult.de/referenzen

Unterstützte Branchen

Laut Herstellerangaben werden folgende Branchen von diesem Produkt unterstützt:
Automotive (Automobilbau), Gummi- und Kunststoffwaren , Industrie allgemein, Konsumgüterindustrie, Metallindustrie, Verpackungsindustrie, weitere Branchen

 

Produkt:   MODUS PLASTICS

Anbieter-Logo: MODUS Consult GmbH

Anbieter:   MODUS Consult


MODUS Consult GmbH
James-Watt-Straße 6
33334 Gütersloh
Deutschland

Tel. 0 52 41 - 92 17-0
Fax. 0 52 41 - 92 17-400

MODUS Consult GmbH