Definition Outputmanagement

Glossar Lexikon Logo

Das SoftSelect Glossar / Lexikon beantwortet kurz und knapp Ihre Fragen zu Begriffen und Abkürzungen aus den Bereichen der IT- Software- und Hightech-Branche.

Definition und Erklärung Outputmanagement:

Outputmanagement beinhaltet eine Vielzahl an Prozessen, die zur Erstellung und Verteilung von Dokumenten an die dafür vorgesehenen Empfänger notwendig sind. Hierzu zählen sowohl elektronische Dokumente als auch physische. Das Aufgabengebiet von Outputmanagementlösungen ist daher vielfältig und umfasst Aufgabenbereiche von der Übernahme und Aufbereitung der Daten bis hin zum Druck und Versand. Ziel ist es, durch eine intelligente Steuerung der Hard- und Software Kostenvorteile zu erwirtschaften, wie zum Beispiel die Druckkosten im Unternehmen zu senken. Outputmanagement gilt als Teilbereich des Enterprise Content Managements (ECM).

 

Nähere Informationen zu Abkürzungen, Definitionen und Fragen im IT-Sektor

Finden Sie hier weitere Erklärungen und Informationen von unseren Experten zur Definition des Begriffes: Was ist Outputmanagement?

 

ECM Guide 2020

Wir beraten Sie gern!

Bitte zögern Sie nicht, uns mit Fragen jeglicher Art oder Feedback zu kontaktieren:

E-Mail:: info@softselect.de
Telefon:: +49 (0)40 870 875-0
Telefax:: +49 (0)40 870 875-55


Wir freuen uns auf Sie!

DMS-Studie ECM-Studie

    Trendlux SEO- und Presseagentur
Trendlux GmbH - Presse- und SEO-Agentur
(default) 0 query took ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)