Checkliste für die Softwareauswahl - Softwareeinführung Tipps

Software Beratung SoftSelect

Softwareauswahl-Checkliste als PDF herunterladen

Um die zehn häufigsten Fehler bei der Softwareauswahl in mittelständischen Unternehmen zu vermeiden, haben wir Ihnen hier zehn Tipps aus der aulltäglichen Praxis der Softwareberatung aufbereitet. Um das bestmögliche Ergenis zu erreichen, überprüfen Sie bitte die folgenden Aussagen in Bezug auf Ihren Software-Auswahlprozess:

Priorität: Gemessen an der Bedeutung für das Unternehmen wurde dem Projekt eine ausreichend hohe Priorität zugeordnet. Die zum Projektstart betonte Wichtigkeit wird von den Akteuren nicht durch eigene Bereichsziele überlagert.

Verantwortung: Die Geschäftsleitung steht voll hinter dem Projekt und belegt dies auch durch eine entsprechende Unterstützung der laufenden Prozesse.

Motivation: Das Projektteam wurde sorgsam zusammengestellt. Alle Kernbereiche des Unternehmens sind darin mit positiv denkenden Teilnehmern vertreten. Die Eigenverantwortung und der Entscheidungsspielraum einzelner Teilnehmer werden gefördert und nicht auf ein Minimum reduziert.

Kommunikation: Es existieren einheitlich geregelte Informationswege. Gesprächskreise oder Lenkungsausschüsse werden eingerichtet und von den Beteiligten ausreichend genutzt. Durch eine zielgerichtete und offene Kommunikationsstrategie in beide Richtungen wird sichergestellt, dass alle relevanten Mitarbeiter sich als entscheidenden Teil der Lösung verstehen, ihr Wissen einbringen und die Prozesse direkt oder indirekt unterstützen und vorantreiben.

Zeit: Die Zeitfenster sind ausreichend bemessen um wichtige Teilaufgaben zu lösen. Für die Überprüfung und Optimierung der Kernprozesse im Unternehmen bleibt genügend  Zeit. Die Konzentration auf greifbare und abfragbare Funktionen tritt nicht in den Vordergrund. Fehleinschätzungen hinsichtlich der Möglichkeiten und Eignung der präferierten Lösungen werden so vermieden.

Know-how: Die Projektteilnehmer sind erfahren in der Durchführung eines Softwareauswahlprozesses. Es gibt Erfahrungswerte aus früheren Projekten und daher auch eine genaue Vorstellung von dem, was wirklich wichtig ist.

Struktur: Die Vorgehensweise ist strukturiert, Entscheidungen werden nicht aus dem Bauch oder auf Basis zweifelhafter Kriterien getroffen. Die Definition von klaren Zielsetzungen und Meilensteinen sowie die Verteilung und Abarbeitung von Aufgaben wird nicht nur durch situative Einflussfaktoren bestimmt. Durch das Projekt führt ein roter Faden, an dem sich das Team ausrichten kann.

Planung: Die exakte Planung der gesamten Projektetappen wurde durchgeführt, um ein strukturiertes Vorgehen zu garantieren. Gegenüber Herstellern und Partnern wird ein professioneller Umgang mit den projektrelevanten Aufgabenstellungen sichergestellt.

Kosten: Die genaue Analyse der vom Hersteller zu erbringenden Leistungsumfänge (Lizenzen, Customising, Schulung etc.) kann exakt durchgeführt werden. Offen formulierte Vertragspositionen, z. B. durch die Berechnung bestimmter Umfänge nach Aufwand, wurden in Workshops mit dem Hersteller erläutert und werden verstanden. Das Instrument „Workshop“ wurde zur Prüfung und Absicherung genutzt. Vertragspunkte, die bei Nachverhandlungen größte Aussicht auf Nachlässe versprechen, sind ausgemacht. Da ggf. interne Wissenslücken im Projektteam erkannt wurden, wurde ein Team (externer) Spezialisten beauftragt, da die Kosten im Vergleich zur Gesamtinvestition gering sind.

Ergebnismessung: Eine Ausgangsbasis um Soll-/Ist-Vergleiche zu ermöglichen, ist vorhanden. Ziel- und Zeitvorgaben für das Projekt sind klar formuliert und die interne Vorbereitung bestimmter Projektschritte steht nicht nur in Abhängigkeit einzelner Projektteilnehmer. Ein Qualitätsstandard für das Projekt wurde entwickelt.

« Suchmaschinenoptimierung (SMO/SEO)Projektanalyse und Beratung »

 

Sie haben Fragen zur Softwareberatung?

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen zur Softwareberatung von SoftSelect, dann kontaktieren Sie bitte unsere Experten für Business Software unter der Rufnummer
+49 (0)40 870 875 - 98 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@softselect.de.

 

Wir beraten Sie gern!

Softwareberatung ist unser täglich Brot und wir garantieren herstellerneutrale Beratung für Business Softwaresysteme.

Bitte zögern Sie nicht, uns mit Fragen
zur Softwareberatung zu kontaktieren.

Firmenanschrift der SoftSelect GmbH
Oeverseestraße 10-12
22769 Hamburg
Deutschland


E-Mail: info@softselect.de
Telefon: +49 (0)40 870 875-0
Telefax: +49 (0)40 870 875-55

Wir freuen uns auf Sie!

SoftSelect Ihre Unternehmensberatung für herstellerneutrale Softwareberatung.

Business Software Beratung

Business Software Beratung

Für eine verfeinerte Suche nutzen Sie unseren umfangreichen Kriterienkatalog und den kostenlosen telefonischen Experten-Check für Ihre Suchergebnisse.

Hinterlassen Sie einfach Ihren Namen und Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie für eine kurze individuelle Beratung so schnell wie möglich an.

Bitte rufen Sie mich an

(default) 52 queries took 41 ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)
1DESCRIBE `aros`771
2DESCRIBE `acos`771
3DESCRIBE `aros_acos`771
4DESCRIBE `consultingskills`13131
5SELECT `Consultingskill`.`id`, `Consultingskill`.`title`, `Consultingskill`.`longtitle`, `Consultingskill`.`body`, `Consultingskill`.`slug`, `Consultingskill`.`online`, `Consultingskill`.`order`, `Consultingskill`.`teaser`, `Consultingskill`.`title_en`, `Consultingskill`.`longtitle_en`, `Consultingskill`.`body_en`, `Consultingskill`.`teaser_en`, `Consultingskill`.`online_en` FROM `consultingskills` AS `Consultingskill` WHERE `Consultingskill`.`slug` = 'softwareauswahl-checkliste' LIMIT 1110
6SELECT `Consultingskill`.`id`, `Consultingskill`.`title`, `Consultingskill`.`title_en`, `Consultingskill`.`slug` FROM `consultingskills` AS `Consultingskill` WHERE `Consultingskill`.`order` > 7 ORDER BY `Consultingskill`.`order` ASC LIMIT 1110
7SELECT `Consultingskill`.`id`, `Consultingskill`.`title`, `Consultingskill`.`title_en`, `Consultingskill`.`slug` FROM `consultingskills` AS `Consultingskill` WHERE `Consultingskill`.`order` < 7 ORDER BY `Consultingskill`.`order` DESC LIMIT 1110
8DESCRIBE `catalogues`11111
9DESCRIBE `questionstatuses`440
10DESCRIBE `questions`12121
11DESCRIBE `questiontypes`441
12DESCRIBE `areas`441
13DESCRIBE `matchingcatalogues`440
14DESCRIBE `catalogues_matchingcatalogues`330
15DESCRIBE `areas_catalogues`661
16DESCRIBE `suppliers`771
17DESCRIBE `statuses`551
18DESCRIBE `products`881
19DESCRIBE `areas_products`330
20DESCRIBE `users`25251
21DESCRIBE `groups`220
22DESCRIBE `usercompanies`661
23DESCRIBE `supplierdetails`39391
24DESCRIBE `adminsuppliers`551
25DESCRIBE `webcasts`12121
26DESCRIBE `tags`220
27DESCRIBE `glossaryentries`881
28DESCRIBE `categories`220
29DESCRIBE `studies`14141
30DESCRIBE `studydownloads`991
31DESCRIBE `studies_suppliers`331
32DESCRIBE `studies_tags`331
33DESCRIBE `poolentries`10101
34DESCRIBE `poolentries_tags`331
35DESCRIBE `expertquestions`661
36DESCRIBE `expertquestions_tags`331
37DESCRIBE `references`881
38DESCRIBE `references_tags`331
39DESCRIBE `newsarticles`12121
40DESCRIBE `newsarticles_suppliers`331
41DESCRIBE `newsarticles_tags`331
42DESCRIBE `documents`10101
43DESCRIBE `documenttypes`551
44DESCRIBE `documents_tags`331
45DESCRIBE `tags_webcasts`331
46DESCRIBE `jobs`20201
47DESCRIBE `appointments`12121
48DESCRIBE `supplieruploads`991
49DESCRIBE `fairs`661
50DESCRIBE `fairs_suppliers`551
51DESCRIBE `areas_suppliers`661
52SELECT COUNT(*) as total FROM suppliers WHERE status_id = 3 GROUP BY status_id;110