Definition SLA

Glossar Lexikon Logo

Das SoftSelect Glossar / Lexikon beantwortet kurz und knapp Ihre Fragen zu Begriffen und Abkürzungen aus den Bereichen der IT- Software- und Hightech-Branche.

Definition und Erklärung SLA:

Service Level Agreement (SLA) bezeichnet eine Vereinbarung zwischen Anbieter und Kunde und dient der Qualitätssicherung. In dieser Vereinbarung werden die genauen Leistungseigenschaften und Gütestufen (Service Levels) des Produktes bzw. der Dienstleistung festgelegt und versucht die Leistung auf diesem Wege zu objektivieren. Die Gütestufen können je nach Auftragnehmer variieren und unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten vom Auftraggeber ausgewählt werde. Durch den klar definierten Leistungsumfang und -qualität, wird mehr Transparenz für den Auftraggeber geschaffen und eindeutige Leistungsansprüche festgelegt.

Wichtige Bestandteile von SLAs

  1. Messmethode: Die Festlegung von verschiedenen Messtools, um die Einhaltung der Vereinbarung zu prüfen.
  2. Vertragslaufzeit
  3. Anforderungsziele
  4. Verantwortlichkeiten von Auftraggeber und -nehmer
  5. Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer
  6. Servicezeiten: Zeiten, in denen Service vom Auftragnehmer garantiert werden
  7. Support – Typen und - Levels
  8. Reaktionszeit: Die Zeitspanne zwischen dem Eingang der Fehlermeldung und einer Reaktion des Vertragspartners.
  9. Sanktionen: Im Falle mangelhafter Leistungen sollten Sanktionen festgelegt werden. Man kann in einem Agreement auch zwischen sanktionsrelevanten und nicht relevanten Leistungen unterscheiden.
  10. Flexibilität: Die Möglichkeit der Änderung von Vertragsbedingungen.

Vorlage/Beispiel für Service Level Agreement

Angebot von Servern

Anforderungsziele:

Laufzeit: Die Server müssen 24 Stunden, 7 Tage die Woche laufen
Ausfallquote: Die Ausfallquote muss bei < 0,1% liegen

Verantwortlichkeiten von Auftraggeber und -nehmer:

Verpflichtung zur Meldung von Fehlern,
Verpflichtung zur Behebung von Fehlern,
Service level, etc.

Kommunikation zwischen Auftraggeber und -nehmer: Per Mail, Telefon, persönliche Betreuung vor Ort, etc.
Servicezeiten: Mo.-Fr. 08:00-17:00
Reaktionszeit: An Werktagen innerhalb von 30 min.
Sanktionen: Honorarminderung, extra Service Leistungen, Widerruf des Vertrags, etc.
Flexibilität: Erweiterung der Produktzahl bei Bewährung, Verlängerung/Verkürzung der Vertragslaufzeit, etc.

 

Nähere Informationen zu Abkürzungen, Definitionen und Fragen im IT-Sektor

Finden Sie hier weitere Erklärungen und Informationen von unseren Experten zur Definition des Begriffes: Was ist SLA?

 

ERP Studie 2020 Kostenlose Management Summary

Wir beraten Sie gern!

Bitte zögern Sie nicht, uns mit Fragen jeglicher Art oder Feedback zu kontaktieren:

E-Mail:: info@softselect.de
Telefon:: +49 (0)40 870 875-0
Telefax:: +49 (0)40 870 875-55


Wir freuen uns auf Sie!

DMS-Studie ECM-Studie

    Trendlux SEO- und Presseagentur
Trendlux GmbH - Presse- und SEO-Agentur
(default) 0 query took ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)