Definition Plug-In

Glossar Lexikon Logo

Das SoftSelect Glossar / Lexikon beantwortet kurz und knapp Ihre Fragen zu Begriffen und Abkürzungen aus den Bereichen der IT- Software- und Hightech-Branche.

Definition und Erklärung Plug-In:

Ein Plug-In ist ein Softwareprogramm, auf das von anderen Softwareanwendungen zugegriffen werden kann, um deren Funktionalität zu erweitern.

Im Gegensatz zu Add-Ons greifen diese Softwareanwendungen dann mit Hilfe vom Hersteller definierten Schnittstellen auf die Plug-Ins zu, wenn diese benötigt werden. Die Plug-Ins sind in den meisten Fällen von Drittanbietern und nur selten vom selben Hersteller des Hauptprogramms.

Bekannte Programme sind z. B. die Flash Player, Java oder PDF Plug-Ins für Webbrowser wie dem Internet Explorer oder Mozilla Firefox. Diese erweitern den Browser mit Funktionen zur Darstellung von Dateiformaten (z. B. Video-Streaming, PDF Dokumente) die standardmäßig nicht unterstützt werden. Ein weiterer Vorteil der externen Plug-Ins ist, dass diese erst geladen werden müssen, wenn sie auch wirklich benötigt werden. Dies spart Ressourcen und lässt diese gezielter im normalen Browser-Gebrauch einsetzen.

Im Bereich der Business-Software haben Plug-Ins verschiedenste Aufgaben. So spielen sie insbesondere beim Im- und Export von Daten aus und in verschiedene Softwaresysteme eine große Rolle und fungieren dort als Schnittstelle zwischen an sich inkompatiblen Systemen.

 

Nähere Informationen zu Abkürzungen, Definitionen und Fragen im IT-Sektor

Finden Sie hier weitere Erklärungen und Informationen von unseren Experten zur Definition des Begriffes: Was ist Plug-In?

 

HR-Studie 2021/22 - Human Resources Software Systeme 2021/22

Wir beraten Sie gern!

Bitte zögern Sie nicht, uns mit Fragen jeglicher Art oder Feedback zu kontaktieren:

E-Mail:: info@softselect.de
Telefon: +49 (0)40 870 875-0
Telefax: +49 (0)40 870 875-55


Wir freuen uns auf Sie!

(default) 48 queries took 49 ms
NrQueryErrorAffectedNum. rowsTook (ms)
1DESCRIBE `aros`771
2DESCRIBE `acos`771
3DESCRIBE `aros_acos`771
4DESCRIBE `glossaryentries`881
5DESCRIBE `categories`221
6DESCRIBE `tags`221
7DESCRIBE `studies`14141
8DESCRIBE `studydownloads`991
9DESCRIBE `suppliers`771
10DESCRIBE `statuses`551
11DESCRIBE `products`881
12DESCRIBE `areas`441
13DESCRIBE `matchingcatalogues`441
14DESCRIBE `catalogues`11111
15DESCRIBE `questionstatuses`441
16DESCRIBE `questions`12121
17DESCRIBE `questiontypes`441
18DESCRIBE `areas_catalogues`661
19DESCRIBE `catalogues_matchingcatalogues`331
20DESCRIBE `areas_products`331
21DESCRIBE `users`25251
22DESCRIBE `groups`221
23DESCRIBE `usercompanies`661
24DESCRIBE `supplierdetails`39391
25DESCRIBE `adminsuppliers`551
26DESCRIBE `webcasts`12121
27DESCRIBE `tags_webcasts`331
28DESCRIBE `jobs`20201
29DESCRIBE `appointments`12121
30DESCRIBE `supplieruploads`991
31DESCRIBE `documents`10101
32DESCRIBE `documenttypes`551
33DESCRIBE `documents_tags`331
34DESCRIBE `fairs`661
35DESCRIBE `fairs_suppliers`551
36DESCRIBE `studies_suppliers`331
37DESCRIBE `areas_suppliers`661
38DESCRIBE `studies_tags`331
39DESCRIBE `poolentries`10101
40DESCRIBE `poolentries_tags`331
41DESCRIBE `expertquestions`661
42DESCRIBE `expertquestions_tags`331
43DESCRIBE `references`881
44DESCRIBE `references_tags`331
45DESCRIBE `newsarticles_suppliers`331
46DESCRIBE `newsarticles_tags`331
47SELECT `Glossaryentry`.`id`, `Glossaryentry`.`slug`, `Glossaryentry`.`title`, `Glossaryentry`.`title_en`, `Glossaryentry`.`description`, `Glossaryentry`.`description_en`, `Glossaryentry`.`category_id`, `Glossaryentry`.`tag_id`, `Category`.`id`, `Category`.`name`, `Tag`.`id`, `Tag`.`name` FROM `glossaryentries` AS `Glossaryentry` LEFT JOIN `categories` AS `Category` ON (`Glossaryentry`.`category_id` = `Category`.`id`) LEFT JOIN `tags` AS `Tag` ON (`Glossaryentry`.`tag_id` = `Tag`.`id`) WHERE `Glossaryentry`.`slug` = 'plug-in' LIMIT 1112
48SELECT COUNT(*) as total FROM suppliers WHERE status_id = 3 GROUP BY status_id;111