CSS GmbH

Das Unternehmen

Die 1984 gegründete CSS GmbH ist eines der innovativsten Softwarehäuser im deutschen Mittelstand. Das inhabergeführte Unternehmen richtet seinen Fokus auf die Entwicklung und die Vermarktung innovativer Softwarelösungen und ganzheitliche Beratungsleistungen speziell für mittelständische Unternehmen.

 

Das Produkt eGECKO

Die 100%ig integrierte eGECKO Lösung für Controlling, Rechnungswesen, Personalwesen & CRM deckt die betriebswirtschaftlichen Belange in Unternehmen jeder Größe und branchenübergreifend ab. Da eGECKO mit Java auf einer äußerst flexiblen IT-Technologie basiert, bietet die Software Unternehmen komfortablen Spielraum bei Änderungen und Erweiterungen der IT-Landschaft sowie flexible und umfassende Auswertungsmöglichkeiten.

 

Standorte

 

Neben dem Hauptsitz in Künzell, ist die CSS-Gruppe  noch mit Standorten in Düsseldorf, Dresden, Hamburg, München und Villingen-Schwenningen vertreten.

 

Partner

Die CSS GmbH verfügt europaweit über ein flächendeckendes Netz qualifizierter Vertriebs- und Kompetenzpartner wie Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, e.bootis ag, PLANAT GmbH, PSIPENTA Software Systems GmbH und SteinhilberSchwehr AG. Des Weiteren ist CSS u.a. strategischer Partner von Microsoft, Informix, Oracle sowie IBM und ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V., und in der GPM, Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

 

Referenzen

MB-Holding GmbH & Co. KG, PVG Presse-Vertriebs-Gesellschaft KG, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V., DAMIAN WERNER GmbH, KRUG Internationale Spedition und Handelsgesellschaft GmbH, OSRAM OPTO SEMICONDUCTORS, RENSCH-HAUS GMBH uvm.

Die eGECKO-Produkfamilie ist eine zukunftssichere Lösung, die dem Anspruch an eine moderne Oberflächen-Ergonomie ebenso gerecht wird wie an eine immer stärker in den Vordergrund tretende Integrationsfähigkeit.

  • Mit eGECKO Controlling steht eine hoch moderne, im Markt etablierte und leistungsstarke Controllinglösung mit folgenden Funktionalitäten zur Verfügung: • Kostenrechnung, • strategische Planung, • Kennzahlen- und Frühwarnsystem, • Rating, • Projektmanagement, • ProfitManager sowie • Finanz- und Liquiditätsmanagement.
  • eGECKO Rechnungswesen ist eine branchenübergreifende, internationale und von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young AG testierte Software, die folgende Module umfasst: • Finanzbuchhaltung, • Anlagenbuchhaltung sowie • Konzernkonsolidierung
  • eGECKO Personalwesen ist eine komplett integrierte Lösung, die auf einer Datenbasis über: • Lohn & Gehalt, • Reisemanagement und • Personalmanagement verfügt.
  • eGECKO CRM Mit eGECKO CRM wird der gesamte Kundenlebenszyklus von der Kunden-Akquisition und dem Aktivitätenmanagement, über das Angebots-/ Vertragsmanagement, die Kundenbetreuung bis hin zur Kundenrückgewinnung von Unternehmen unterstützt.

 

Produkte

eGECKO-Controlling (ERP)
eGECKO Personalwesen (HR)
eGECKO-Rechnungswesen (ERP)
eGECKO CRM (CRM)

 

Betreffende Studien

HR Studie 2011 - Human Resources
HR-Lösungen haben sich zu einem modernen Managementinstrument entwickelt. Die Funktionalitäten reichen von der Personalabrechnung und der Zeitwirtschaft über Personaleinsatzplanung und Personalcontrolling bis hin zum Bewerbermanagement. Recruiting, E-Learning und Mitarbeiter Self Services erlangen größere Bedeutung. Mit ihrer aktuellen „SoftTrend Studie 262 – Human Resources Software 2011“ bietet SoftSelect GmbH Entscheidern eine fundierte Entscheidungshilfe und zeigt aktuelle Trends im Personalwesen auf. Mit dem SoftSelect HR-Report erhalten Sie zudem eine umfangreiche Übersicht über den HR-Markt in der DACH-Region

Die kostenlose Zusammenfassung (62 Seiten) der Studie können Sie hier anfordern.

Die Studie ist im September 2011 erschienen und kann für 150 Euro zzgl. Versand- /Bereitstellungskosten und Mehrwertsteuer bestellt werden.


Unsere neueste HR Software Studie 2013 ist am 15. Januar 2013 erschienen.

IT-Technologie 2009
Die SoftTrend Studie 258 untersucht den technologischen Stand von ERP- und Finanzbuchhaltungssystemen. Über 40 Hersteller wurden befragt, auf welcher IT-Technologie ihre Business Appliciationen entstehen. Die Entwicklungskonzepte Mulit-Tier-Architektur und Objektorientierung sezten sich durch und erleichtern den Service.

Human Resources 2009
Automatisierte Recruitingverfahren, Management per Kennzahlen, Mitarbeiter-Portale, elektronische Leistungsanalysen und digitale Personalakten: Die Modernisierung der Personalarbeit geht ungebremst weiter und wird durch immer neue Software- und Dienstleistungsangebote unterstützt. Mit ihrer aktuellen „SoftTrend Studie 257 – Human Resources Software“ bietet die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH Entscheidern eine fundierte Entscheidungshilfe und zeigt aktuelle Trends im Personalwesen auf.

CRM Studie 2008 - Customer Relationship Management
Themen wie die Verbesserung der Kundenorientierung, der Aufbau eines aktiven Beziehungs-Managements oder die Ausschöpfung von Potenzialen im Vertrieb und Service stehen bereits seit Jahren auf der Agenda der Unternehmen. Besonders in Hochlohnländern avancieren Produktqualität und Kundenorientierung oft zu den kritischen Wettbewerbsfaktoren schlechthin. Doch liegt zwischen Erkenntnis und Umsetzung oft ein langer und mühevoller Weg. Mangelnde Überzeugung oder übertriebene Skepsis hinsichtlich des Nutzens von CRM-Tools einerseits und Investitionszurückhaltung andererseits standen in der Vergangenheit einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema CRM oft im Wege. Vor allem im Mittelstand sollte die Zurückhaltung gegenüber diesem Thema weichen, zumal das Interesse bei IT-Vorhaben darauf ausgerichtet ist, die Prozesslandschaft zu optimieren, zu automatisieren und eine Verbesserung der Kostenstruktur mit bereichsübergreifenden Workflows herbeizuführen.

Die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH hat in ihrer aktuellen Studie zum Thema Customer Relationship Management 2008 insgesamt 40 Anbieter mit Ihren Lösungen unter die Lupe genommen und zeigt neben hilfreichen Anwendertipps auf, welche Trends sich abzeichnen und wo noch Entwicklungsbedarf besteht.

Rechnungswesen 2008
Der Markt für Rechnungswesen-Software war in den vergangenen Jahren nicht nur durch Konsolidierungstendenzen geprägt, in deren Zuge ERP-Anbieter das eigene Produktspektrum um OEM-Lösungen aus den Bereichen HR, Controlling, BI und Rechnungswesen ergänzt haben. Daneben standen auch wieder eine Vielzahl von funktionalen und insbesondere technologischen Weiterentwicklungen (z.B. Java-Basis, SOA oder Webzugriff) auf der Systemseite im Fokus. Die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH hat in ihrer aktuellen Studie zum Thema Rechnungswesen 2008 insgesamt 60 Lösungen von 55 Systemanbietern unter die Lupe genommen und zeigt neben hilfreichen Anwendertipps auf, welche Trends sich abzeichnen und wo noch Entwicklungsbedarf besteht.

ERP-Software 2008
Mit neuen Software-Architekturen, zielgerichteten Branchenpaketen und innovativen Betriebskonzepten bringen Hersteller von ERP-Softwareprodukten derzeit viel Bewegung in den deutschen Markt. Doch welches System passt zu welchem Unternehmen und welche Ansätze können sich auch auf Nachfrageseite durchsetzen? Diesen und weiteren Fragen geht die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH in ihrer aktuellen SofTrend Studie 253 „ERP-Software 2008“ nach. Darin erhalten Anwender neben einem fundierten Einblick in aktuelle Entwicklungen praktische Tipps für den Entscheidungsprozess.

Mit der SoftTrend Studie 253 zum Thema „ERP Software 2008“ hat die SoftSelect GmbH eine Neuauflage ihrer regelmäßig aktualisierten Marktstudie zum Thema Software-Einsatz im ERP-Umfeld erstellt. Dabei wurden sowohl deutsche als auch international ausgerichtete Hersteller von ERP-Lösungen sowie (OEM-) Anbieter von Rechnungswesenlösungen untersucht. An der diesjährigen SoftTrend Studie haben insgesamt 67 Unternehmen mit 71 Lösungen teilgenommen. Ziel der Studie ist es, Anwendern einen Überblick über den Leistungsumfang und den technologischen Status quo vorhandener Lösungen zu verschaffen sowie die Perspektiven des ERP-Marktes zu beleuchten.

Unsere neueste ERP Studie 2013 ist am 16. Oktober 2012 erschienen.

Human Resources 2007

Im Umfeld der Messe "Zukunft Personal 2007" wird die Unternehmensberatung SoftSelect GmbH mit der SoftTrend Studie 251 - Human Resources eine Marktübersicht relevanter Lösungsanbieter herausbringen. Trends im Markt der Personalsoftware-Lösungen sowie Informationen zu Entwicklungen auf funktionaler Ebene geben Unternehmen, die auf der Suche nach der passenden Software sind, einen guten Ansatz zur Recherche.

Seit 1994 bieten die SoftTrend Studien der SoftSelect GmbH einen Einstieg für Unternehmen bei der Suche nach der richtigen Softwarelösung. Zunehmend wichtiger wird die IT-Entscheidung aufgrund des steigenden Kosten- und Wettbewerbdrucks im Personalbereich. In der operativen Praxis schlummern heute immer noch beachtliche Potenziale in der Prozesskette, die mit Unterstützung einer entsprechenden Lösung oder auch nur eines Moduls maßgeblich an Effizienz gewinnen kann. Das Personal-Controlling liefert z. B. mit qualitativen Leistungskennzahlen einen wichtigen Beitrag für die Erfassung von Lohnkostenindices, Rentabilitätsbewertungen, Chancen und Risiken in der Personalarbeit oder zur Vorbeugung von Engpässen in der Stellenplanung. Auch die Erfassung von Qualifikationsprofilen, Urlaubs- und Krankheitsstatistiken, Personalentwicklungsanalysen oder Plan-/Ist-Vergleiche erleichtern und optimieren die Stellen- und Personaleinsatzplanung nachhaltig.

Die SoftTrend Studie 251 untersucht sowohl die am Markt relevanten Lösungsanbieter als auch Trends und Entwicklungen auf funktionaler Ebene. Gegenstand der Analyse bilden Anbieter von reinen HR-Systemen, ERP-Anbieter mit integrierten HR-Modulen und Anbieter mit speziellem Fokus auf die folgenden Bereiche:

  • Personalabrechnung
  • Personal-Controlling
  • Personal-Management
  • Personaleinsatzplanung
  • E-Learning
  • Zeitwirtschaft
  • Outsourcing

An der SoftTrend Studie 251 Human Resources 2007 haben insgesamt 54 Unternehmen mit 65 Lösungen teilgenommen.

ERP und ERP II 2006

Die Frage nach dem langfristigen Investitionsschutz bei der ERP-Auswahl steht heute im Mittelpunkt bei vielen Auswahlprojekten. Dabei wird aber weniger der Blick auf konkrete Unternehmenszahlen wie Umsatz, Mitarbeiterzahl, Projekterfahrung usw. gerichtet, die allein keine hinreichenden Kriterien für die Investitionssicherheit sind. Vielmehr spielen Fragen nach der Technologie bei Neuinvestitionen eine immer größere Rolle, denn damit werden nach Auffassung vieler Anwender Flexibilität und Kosten nachhaltig beeinflusst.

Die Studie wird Antworten auf Fragen wie "Welche Lösungen gibt es am Markt?", "welche Systeme sind technologisch wie weit entwickelt?", "Nutzen von webbasierten Lösungen?", "Zukunftschancen für ERP I-Lösungen?" etc. geben.

An der SoftTrend Studie 243 zum Thema ERP und ERP II 2006 haben insgesamt 60 Anbieter mit 64 Lösungen teilgenommen. Die Studie kann zu einem Preis von 80 Euro zzgl. MwSt. und Versand online unter

Unsere neueste ERP Studie 2013 ist am 16. Oktober 2012 erschienen.

 


Kontaktdaten


CSS GmbH
Friedrich-Dietz-Str. 1
Postfach Nein
36093 Künzell/Fulda
Deutschland


Tel. +49 (661) 93 92 0
Fax. +49 (661) 93 92 325
E-Mail info@css.de
Internet www.css.de

Anbieterangaben


Hauptsitz des Unternehmens: Künzell/Fulda
Gründungsjahr: 1984
Niederlassungen: 7
Gesamtumsatz im letzten Jahr (in Mio. Euro): 15,7
Mitarbeiter gesamt (festangestellt): 148
Vollzeitprogrammierer (festangestellt): 40+
Anzahl freier Programmierer: 0
Anzahl Hotline-Mitarbeiter: 15+
Eigenes Vertriebsnetz: Ja Anzahl Vertriebspartner: 10+
Bankauskunft möglich: Ja

Anbieter Kalendereinträge

Thementag eGECKO
in Düsseldorf
(25.09.2014 um 00:00 bis 25.09.2014 um 00:00)


Zukunft Personal
in Köln
(14.10.2014 um 10:00 bis 16.10.2014 um 18:00)


Thementag eGECKO
in Villingen-Schwenningen
(16.10.2014 um 00:00 bis 16.10.2014 um 00:00)


Thementag Rechnungswesen
in München
(06.11.2014 um 00:00 bis 06.11.2014 um 00:00)


Thementag Personalwesen
in Künzell/Fulda
(13.11.2014 um 00:00 bis 13.11.2014 um 00:00)


LIMS Forum
in Bonn
(18.11.2014 um 00:00 bis 18.11.2014 um 00:00)



Messen

Zukunft Personal (Köln)
(Halle 11.2, Stand L.48)